Dossier Couponing


Der gute alte Gutschein ist wieder in Mode. Digitale Coupons taugen längst nicht mehr nur für Schnäppchenjäger lassen sich auch zur  Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung einsetzen. Mobiles Couponing verspricht zudem neue Einsatzmöglichkeiten und neue Formen der Kundenansprache im Multichannel-Handel.


Studien

Couponing: Deutliches Wachstum auf allen Kanälen

Das ist typisch. Wer Weihnachten im Webshop schon den Artikel im Warenkorb hat, der zögert gerne einmal, schaut dann in einem zweiten Tab nochmal nach, ob es nicht irgendwo im Web noch einen Gutschein gibt. Gutscheine werden immer beliebter. Das zeigt schon allein die Google-Trendsuche. Eine neue Studie bescheinigt zudem dem gesamten Couponing-Markt gerade wieder Rekordwerte für 2013. Mehr lesen

E-Commerce

Online-Gutscheine sind Boom-Thema im Weihnachtsgeschäft

Er habe alle diesjährigen Weihnachtsgeschenke innerhalb einer Dreiviertelstunde online eingekauft, erzählte mir ein Freund kürzlich, alles in einem Rutsch. Da kommt Neid auf: Gut organisiert der Mann, weiß, was er will, und zack, "jetzt kaufen", das war's. Aber vielleicht ist er auch einfach einer von den Gutschein-Käufern, die es sich, naja, ziemlich einfach machen. Es gibt immer mehr davon, wie das Marktforschungsinstitut Aris im Auftrag des BITKOM ermittelt hat: 22 Prozent der Bundesbürger wollen laut der repräsentativen Umfrage unter 1010 Befragten in diesem Jahr Gutscheine für Shops oder Services im Internet verschenken - im vergangenen Jahr waren es erst 12 Prozent, vor zwei Jahren 10 Prozent. Das ist ein schnelles Wachstum, das sich vor allem des vergrößerten Angebots, aber auch der gestiegenen Akzeptanz von Online-Gutscheinen verdanken dürfte. Mehr lesen

Marketing

Kostenlos: Das e-map whitepaper "Couponing"

Zeitweilig galten Gutscheinaktionen fast schon als alter Hut. Das ändert sich gerade wieder. Laut einer Analyse des Clearing- Anbieters acardo ist der deutsche Couponing-Markt im ersten Halbjahr 2013 um 35 Prozent gewachsen. Das hat auch viel damit zu tun, dass digitale Coupons längst nicht mehr nur für Schnäppchenjäger taugen, sondern sich mit der richtigen Strategie auch zur Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung einsetzen lassen. In unserem kostenlosen „emap whitepaper Couponing“ schauen wir auf aktuelle Trends, stellen Lösungen vor und geben Tipps, damit der Preisnachlass nicht zur Kostenfalle wird. Mehr lesen

Marketing

Mobile Couponing: Nur eine Frage der Zeit

"Individualisierung kommt ganz klar vor Geofencing-Angeboten". Das sagt Tobias Conrad im Interview mit etailment. Der  General Manager von Deals.com sieht dabei für mobile Gutscheine vor allem beim In-Store Couponing gute Chancen. Noch aber sind nicht alle Händler am "Puls der Zeit". Mehr lesen

Tools

Couponing: Kühl kalkulieren und böse Überraschungen vermeiden

Online-Coupons sind schnell gemacht, leicht hergestellt und ein Preisvorteil ist fix integriert. Doch bevor Händler die Werbeform nutzen, sollten sie sich einige Fragen durch den Kopf gehen lassen und genau kalkulieren, damit sie keine teure Überraschung erleben. Mehr lesen

Marketing

Sparwelt.de-Gründer Daniel Engelbarts: Couponing mit menschlichem Filter

Tolle Schnäppchen verspricht Sparwelt.de seinen Nutzern. Anders als andere Portale bietet die einst als Schnäppchen-Blog gestartete Plattform eine von einer Redaktion aufbereitete Sammlung an Gutscheinen, Coupons und Verkaufsaktionen. CEO ist der einstige Springer-Manager Daniel Engelbarts. Mit ihm sprach etailment über die Erfolgsfaktoren von Gutscheinen, wie sich mittelständische Händler an digitales Couponing heranwagen sollten, warum die Mühe eines menschlichen Filters und Kurators lohnend ist und was Couponing mit der Geburt des Kindes von Prinz William und Herzogin Catherine zu tun hat. Mehr lesen

E-Commerce

Turmbau zu Babel? Die vielen Optionen beim Mobile Couponing

Mobile Couponing ist ein Trend im mobilen Marketing. Mit der wachsenden Verbreitung der Smartphones, zunehmender mobiler E-Mail-Nutzung, mehr Mobile Commerce und Mobile Payment ante portas sind die Aussichten für mobile Gutscheine mehr als günstig. Das klingt, als könne man kaum etwas verkehrt machen. Doch. Denn wie die digitalen Rabatte am Elegantesten zum Kunden kommen, ist noch längst nicht entschieden. Lösungen gibt es viele.  Mehr lesen

Marketing

Böser Gutschein, guter Gutschein

Wenige Marketing-Methoden sind so umstritten, wie der Online-Gutschein. Die Tankstellenkette Total hat eine pfiffige Idee gefunden. Mehr lesen

Marketing

Gutscheine im Paket: Unterschätztes Mehrgewicht

Gefühlt jeden zweiten Tag landet in meinen Haushalt ein Paket eines Online-Shops. Immer ein paar Gramm schwerer, weil darin auch noch ein paar Gutscheine anderer Shops liegen. Die landen - bei mir - in der Regel im Altpapier, zuweilen auch als gefaltete Stütze unter dem wackeligen Bein des Gartentisches. Carsten Schwecke, Geschäftsführer bei AffiliPrint, erklärt im Interview mit Etailment, warum es gerade für Online-Händler dennoch ein lohnendes Werbemedium ist.<br /> Mehr lesen

Mobil

Mobile Coupons für moderne Schnäppchenjäger

Mobile Couponing steht in Deutschland noch am Anfang. Dabei setzen digitale Vorreiter längst auf Mobile Coupons und profitieren von zahlreichen Vorteilen. NuBON bietet Händlern mit dieser Funktion neue digitale Services im Multichannel-Marketing. Und nicht nur das: Europaweit ist NuBON, Anbieter der gleichnamigen Plattform in den Bereichen Mobile Couponing, Loyalty Program, Mobile Payment und digitaler Kassenbon, der einzige Dienstleister, der diese Services gebündelt in nur einer App bereitstellt. Mit dem Komplettpaket könnte der Dienst zu einer Art Schweizer Taschenmesser im Couponing werden. Mehr lesen

Marketing

Couponing bei Coffee Fellows: Wo Kunden mit der App stempeln gehen

Die Kaffeehauskette Coffee Fellows baut unter anderem auf Mobile Couponing und setzt dabei auch auf die Lösung 10stamps, eine digitale Stempelkarte für Smartphones. Mit jedem Besuch im Laden scannt der Kunde einen Code auf der App und sammelt sich so sein Goodie zusammen. Im Interview erklärt Stefan Tewes, Geschäftsführer des Franchise-Unternehmens, welche Vorteile die Lösung hat. Mehr lesen

Marketing

So schützen Sie sich vor dem Groupon-Desaster

Die Kunden waren wie im Rausch. Binnen weniger Stunden sicherten sich am Freitag über 100.000 Kunden auf der Couponing-Plattform Groupon einen Starbucks-Gutschein  für fünf Dollar mit einem Wert von zehn US-Dollar. Einige Services von Groupon gingen angesichts des Ansturms zeitweise in die Knie. Das zeigt: Allen Unkenrufen zum Trotz ist Groupon immer noch ein Reichweiten-Koloss.  Starbucks dürfte den kommenden Ansturm in den Läden verkraften. Doch für kleine Händler könnte ein derartiger Run zum Knock-out werden, wenn man keine Sicherungen in das Schnäppchenangebot einbaut. Mehr lesen

Marketing

An der Kasse Gutscheine bieten und Geld verdienen

Im E-Mail-Marketing lassen die Unternehmen reichlich Chancen ungenutzt. Beispielsweise, wenn Sie nach der Bestätigung eines Newsletter-Abos oder nach dem ersten Einkauf keine weitere Willkommensmail folgen lassen, in der das Unternehmen sich und seine Angebote vorstellt und so das erste Interesse des Kunden verstärkt. Besondere Rabattangebote, Gutscheine und Warenproben zur Begrüßung und für den nächsten Einkauf sind denkbar, die Sie dem Kunden als kleines „Danke schön“ für sein Interesse offerieren. Auch auf den Transaktionsflächen im Webshop selbst, also dort wo die  Bestellungsbestätigung  oder die Versandbestätigung angezeigt wird, fehlt das klassischen "Darfs ein bisschen mehr sein?" häufig. Dabei könnte eine werbliche Nutzung dieser Bereiche deutlichen Mehrumsatz erzeugen.  Und dabei muss es ja nicht zwingend das eigene Sortiment sein. Mit einem Affiliate-Ansatz lassen sich auch andere Erlösquellen anzapfen. Mehr lesen

News

Billig, billiger, Groupon?

Groupon zeigt mit grouponshop.de, dass die Schnäppchenmarke den umfassenden Anspruch hat, der günstigste Anbieter zu sein. Es geht nicht nur darum, den Nutzer auf die Website zu locken,  um einen billigen Rabatt zu bekommen. Es geht auch um die überzeugende Präsenz in Preissuchmaschinen. Ein sehr ehrgeiziges Konzept, glaubt Gastautor André Paetzel. Mehr lesen

E-Commerce

Couponing: 5 Tipps für erfolgreiche Deals

Mathias Jacobs ist Deal-Jäger. Hauptberuflich. Er ist Gründer der Aggregator-Plattform tagesangebote.de, die lokale Deals der verschiedenen Gutscheinanbieter aus den Bereichen Wellness, Gastronomie, Freizeit, Event und Reise auf einer Seite zusammenbringt. Wenn er Tipps für erfolgreiches Coupon-Marketing bei Groupon, Daily Deal & Co liefert, dann nicht ganz uneigennützig. Dennoch sind seine Ratschläge mehr als brauchbar. Gerade auch für mittelständische Unternehmen, die zwar schnell den Verlockungen des Marketing-Potenzials erliegen, dann aber manche Tücke beim Aushandeln der Kooperationen und bei der Gestaltung der Deals übersehen. Daher an dieser Stelle: Fünf einfache Tricks von Jacobs für die etailment-Leser, um die Gutschein-Aktion zum Erfolg zu führen. Mehr lesen