Profi im E-Commerce: FC Bayern München
Profi im E-Commerce: FC Bayern München
Bundesliga: Rund um den Trikotverkauf im Fanshop punkten vor allem die großen Bundesliga-Clubs mit einer überregionalen Anhängerschaft. Mobile haben nahezu alle Vereine noch Nachholbedarf. Das zeigt eine Studie der Fanshops der Vereine der Fußball-Bundesliga von etailment.de und dem Fach-Magazin Stadionwelt INSIDE. Meisterlich aufgestellt ist in Sachen E-Commerce mit klarem Abstand Testsieger Bayern München. Auf Platz 2 und 3 folgen der FC-Schalke 04 und SV Werder Bremen. Schlusslicht ist Hertha BSC Berlin. etailment

Jetzt lesen: eBay schwört auf Kollektionen, Uber bietet Lieferung um die Ecke.


eBay: Seit dem Start der eBay-Kollektionen auf dem deutschen eBay-Marktplatz im März wurden bereits mehr als 200 000 Kollektionen erstellt. eBay sieht sich damit voll im Trend. Eine repräsentative Konsumentenbefragung im Rahmen des Projekts „Zukunft des Handels", die im ersten Halbjahr 2014 vom Marktforschungsinstitut Innofact durchgeführt wurde, zeige, dass der Trend zum kuratierten Einkauf nach Meinung der Verbraucher in Zukunft zunehmen wird: 80 Prozent der Befragten können sich vorstellen, künftig Artikel zu kaufen, die aus einer kuratierten Zusammenstellung von Artikeln stammen. Dies trifft vor allem auf die Bereiche Kleidung, Schuhe und Accessoires (56 Prozent) sowie Unterhaltungselektronik und Computer (39 Prozent) zu.

 

Zitat des Tages: "Ein früher Fokus auf Bestandskunden ist entscheidend für das Erreichen der Profitabilität des Unternehmens." Florian Heinemann, Geschäftsführer von Project A, gibt im Otto-Blog Unterwegs fünf Tipps für Gründer.

 

Zooplus: Die aktuellen Quartalszahlen zeigen Zooplus gut im Futter. Im ersten Halbjahr schaffte die Burda-Tochter wieder schwarze Zahlen. Das Ergebnis vor Steuern lag bei 3,3 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum war noch ein Minus von 0,5 Millionen Euro angefallen. Im zweiten Quartal verzehnfachte sich das operative Ergebnis von 0,2 Millionen auf zwei Millionen Euro. Unterm Strich verdiente Zooplus 1,3 Millionen Euro. Zooplus erreichte  im ersten Halbjahr nach endgültigen Zahlen eine Gesamtleistung von 257 Millionen Euro, Vorjahreszeitraum 198,8 Millionen Euro. Handelsblatt


Anzeige

Human Resources Bootcamp: Das 1-tägige Seminar für HR Manager, die Ihren HR Bereich fit für den digitalen Wandel machen wollen. Sie lernen Trends aus den Bereichen Leadership, Innovation und Technologie kennen. Im Team übernehmen Sie die Rolle eines Produktmanagers und wechseln Ihre Perspektive. Sie erhalten wichtige Empfehlungen zur Zusammenarbeit der Generationen, HR Analytics sowie die Rolle von HR im digitalen Transformationsprozess. Exklusiv für maximal 10 Personen! Jetzt informieren!

 



HSE24: Der Teleshopping-Sender HSE24 setzt erstmals auf TV-Werbung. Zielgruppe sind  junge Frauen. Horizont

 

Zitat des Tages: "Den Kunden direkt vor Ort zu haben, ist für uns ein wahrer Glücksfall. Der direkte Kontakt bringt uns doch noch einmal eine genauere Vorstellung unseres eigenen Kundenkreises." Der Online-Händler Shoepassion.com verkauft seit Ende 2012 in einem eigenen stationären Store und will noch dieses Jahr ein weiteres stationäres Geschäft eröffnen, erklärt Shoepassion-PR-Chef Tobias Börner im Interview mit Location Insider.


Uber: Nach Berlin, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf will der Taxi-Konkurrent wohl auch in Kürze in Köln durchstarten. Laut Kölner Stadt-Anzeiger werden schon Fahrer gesucht. Die Stadt bereitet sich schon mal auf ein Verbot vor.


Anzeige

Design Thinking als Denkmotor bei der App-Entwicklung: Das Seminar am 24. Oktober in Berlin mit Maik Klotz adressiert Produktverantwortliche, die erfolgreich ihre Nutzer verstehen lernen möchten und am Nutzer orientierte Apps entwickeln wollen.
Weitere Infos und Anmeldung


Karstadt: Nach der Übernahme der Karstadt-Warenhauskette durch den österreichischen Immobilieninvestor René Benko wird Interims-Chef Kai-Uwe Weitz das Unternehmen verlassen. Vorerst führt Finanz-Vorstand Miguel Müllenbach die Warenhauskette. Welt

Digitale Welt:


Uber II: Jetzt will der Taxi-ähnliche Dienst Uber auch ein Stück vom Logistik-Kuchen im E-Commerce und positioniert sich als Waren-Lieferant auf Bestellung. In Washington testet Uber den Service "Corner Store", der vor allem Drogerieprodukte vom Laden um die Ecke auf die Schnelle liefern will. Uber


PayPal: Mit "One Touch" will PayPal das Bezahlen am Handy einfacher machen. Das Feature erlaubt eine Zahlung innerhalb einer App, ohne den Nutzer für eine Transaktion zeitweilig aus der App herauszuführen. Techchrunch

Digitale Praxis:

Facebook: Die Chancen des Facebook "Buy Button", der künftig in Postings wie ein "Like"-Button eingebaut werden kann, sollen Marketer und Händler nicht unterschätzen, mahnt ChannelAdvisor CEO Scot Wingo bei Practical ECommerce.


Digitales Wissen:


Zalando: Vormerken: Am 26. August um 21 Uhr zeigt das ZDF nun die Frontal-21-Doku "Die Milliarden-Geschäfte der Zalando-Boys". Die ZDF-Autoren bekamen als erstes TV-Team ein Interview mit Oliver Samwer.


Digitale Trends & Fakten:


3D-Druck: In einem Laden in Tokio können sich Kunden per 3D-Scan und entsprechendem Drucker als menschliches Gummibärchen drucken lassen. Das Ergebnis soll sogar essbar sein. 3D-Druck

Mobile Commerce: Vornehmestes Ziel von Onlinehändlern mit einer App sollte es sein, dass die Nutzer Benachrichtigungen auf dem Startbildschirm ihres Handy akzeptieren. Dann steigt die Interaktion mit der App gerade im E-Commerce nämlich auf gigantische Höhen. Quartz

Lesetipp des Tages: Netzökonom Holger Schmidt stellt "Die Köpfe hinter den wertvollsten Start-ups im Internet" vor.


Beliebtester Beitrag am Vortag: Case Study PLAs: Bonprix steigert mobile Verkäufe

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.