Uber wird Lieferdienst für Händler:

Ich sags ja, Uber ist nicht nur ein Taxi-Ersatz. Nun plant Uber einen Händler-Lieferdienst und hat dafür erst einmal so illustre Marken wie Tiffany’s, Louis Vuitton und Boss an seiner Seite, berichtet Techcrunch. Ob sich der Einstieg in ein Angebot lohnt, das eher Same Day Delivery im Fokus hat, ist unklar. Hierzulande können entsprechende Anbieter ihre Kunden noch per Handschlag begrüßen. Der Masse wegen. In Deutschland stellt Uber unterdessen womöglich seinen Taxi-Dienst UberPop ein, meldet Bloomberg. Der juristischen Hürden wegen.

Jetzt lesen: Kleines Plus bei Baur, Abgang bei P&C.

Kleines Plus bei Baur:

Die Baur-Gruppe gibt sich im Geschäftsjahr 2014/2015 mit einem Netto-Umsatz von 674 Millionen Euro, plus 1 Prozent, zufrieden. Baur in Deutschland konnte das außergewöhnlich hohe Vorjahresniveau nicht ganz erreichen und blieb rund 2 Prozent unter dem Vergleichswert. Die österreichische Tochter Unito hat in den vergangenen fünf Jahren den Umsatz nahezu verdoppelt. Im vergangenen Jahr lag die Wachstumsrate bei 6 Prozent. Unito bearbeitet mit der Marke Otto seit 2014 auch die Märkte in Ungarn, der Tschechischen und Slowakischen Republik. Zum Portfolio zählen darüber hinaus Marken wie Universal, Otto Österreich, Quelle in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Ackermann und Alpenwelt.
 


Zitat des Tages
:
"Eine Art `digitaler Brandstifter` mit provokanter Meinung kann sehr sinnvoll sein." Dwight Cribb plädiert im Interview mit etailment für Digitale Beiräte, die helfen, die digitale Transformation in Unternehmen anzuschieben.

Hürden bei Amazon:

Der neue Verifikationsprozess bei Amazon führt offenbar zu Komplikationen und dazu, dass etliche Händler plötzlich vor der Tür stehen. t3n

   Anzeige
 

Shop-Software, im besten Alter, sucht Versand-IT, um gemeinsam zuverlässig jede Menge Pakete auf den Weg zu bringen. Du bist offen und flexibel, um Dich einfach in meinen Alltag zu integrieren.
Gesucht – gefunden: Alle Infos im AEB-Webinar.


Käufer für Kaufhof?:

US-Medien sehen den kanadische Warenhaus-Konzern Hudson’s Bay Company als möglichen Käufer für Galeria Kaufhof. Metro: Kein Kommentar.

   Anzeige
  Sind Sie Ihren Mitbewerbern bei der Navigation auf den zahlreichen E-Commerce-Kanälen einige Schiffslängen voraus – oder droht Ihre Online-Strategie, auf Grund zu laufen?
Finden Sie es heraus!

Abgang bei P&C:

Online-Chef Christian Meermann und Christian Hupertz, Leiter Marketing, verlassen Peek & Cloppenburg. Hupertz und Meermann, zuvor Marketing-Chef bei Zalando, dürften vor allem mit der Kultur und den Entscheidungsstrukturen rund um FashionID ihre Nöte gehabt haben.


E-COMMERCE INTERNATIONAL

Amazon schielt auf B2B:

Amazon baut in den USA eine Plattform speziell für Geschäftskunden auf. Bei Amazon Business sollen Firmen günstigere Preise auf ausgewählte Artikel bekommen. Die Lieferung ist ab einer Bestellung von 49 Dollar kostenlos. Amazon Supply wird indes beerdigt.


Starbucks mobil:

Starbucks will seine “Mobile Order & Pay”-Lösung künftig in den gesamten USA anbieten. Schon jetzt wickelt Starbucks 8 Millionen Transaktionen pro Woche mobil ab. MCD / IR


E-COMMERCE PRAXIS

Mehr Inspiration:

Konversionskraft zeigt Beispiele, wie man mit Inspiration für bessere Konversion sorgt.
 

Content Commerce:

 
Content Strategy und Content Marketing im E-Commerce und wie man durch Content emotionalere und begeisternde Onlineshops schafft stehen im Fokus beim Content-Commerce Camp am 11. und 12. Mai 2015 im Westin, Leipzig.




DIGITALE TRENDS & FAKTEN

 

Facebook als Video-Phone:

Facebook macht Skype Konkurrenz und hübscht seinen Messenger mit Video-Telefonie auf. Die Video-Anrufe gibts aber noch nicht in Deutschland. Re/Code


Grafik des Tages: Wie Youtube sein Geld verdient. Infografik


Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.