Alt & Neu:

Alte Player wirken ein bisschen müde, neue Player zeigen sich ganz frisch. Der Jahreswechsel deutet für 2015 schon jetzt einige Überraschungen und spannende Zeiten an. Wir haben für Sie die ersten News des Jahres gefiltert und kuratiert sowie nochmals die wichtigsten News aufbereitet, die zwischen den Jahren aufploppten. Als Service für jene, die sich eine Auszeit von Business gönnten.
Die "Géodrone" der französischen Post
Die "Géodrone" der französischen Post

 

Amazon vs. Verdi:

Verdi spürt, dass die bisherige Streik-Taktik so sinnvoll ist, wie das Hornberger Schießen. Auch weil Amazon einfach den Versand ins Ausland verlagert. Also will auch Verdi den Arbeitskampf internationalisieren, führt Gespräche mit Arbeitnehmervertretungen und Betriebsräten in Frankreich, Großbritannien, Polen und Tschechien. Aber: Alles noch völlig offen. TextilWirtschaft Bis es soweit ist, kann man sich schon mal "Die Internatonale", gesungen von Hannes Wader, als Mp3 bei Amazon für 1,29 Euro herunterladen.




Anzeige

Es besteht kein Zweifel: Alibaba ist das nächste große Ding. Doch was genau ist Alibaba? Eine komplizierte Frage, denn Alibaba ist ein komplexes Unternehmen. Das neue ChannelAdvisor E-Book Die Welt von Alibaba liefert Ihnen die Antworten und vieles mehr. Hier klicken!



MySwoop:

Der Re-Commerce-Anbieter mySwoop eröffnet einen zweiten stationären Laden in Bremen. Weitere Stores in Großstädten sollen folgen. OpenPR


Digitale Welt:


Amazon:

Im Kundenzufriedenheits-Ranking von ForeSee musste Amazon erstmals massiv Federn lassen.  Amazon verlor in dem US-Ranking fünf Punkte auf 83 Punkte und muss sich die Spitze nun mit dem Teleshopping-Anbieter QVC teilen. Avon, L.B. Bean und Netflix liegen mit 82 Punkten dicht dahinter. ForSee befragte für die Studie rund 40.000 Verbraucher.


eBay:

Mit seinem Schnäppchen-Programm "Deals" hat eBay 2014 eine Milliarde Dollar bewegt. ECommerce Bytes


Instacart:

Der Liefer-Service für Lebensmitteleinkäufe, der für den Kunden Shopper losschickt, hat von Investoren 220 Millionen Dollar erhalten und steigt damit auf eine Bewertung von zwei Milliarden Dollar. Re/Code


Digitale Trends & Fakten:

Facebook:

Vorsatz von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg für das neue Jahr. Alle zwei Wochen ein Buch lesen. Seinem dazu gestarteten Lesezirkel folgen bei Facebook schon über 100.000 Menschen. Das erste Buch: “The End of Power” von Moisés Naím, ehemals Weltbank-Direktor.

Twitter:

Videos mit bis zu zehn Minuten Länge soll man demnächst bei Twitter vorzeigen können, berichtet Business Insider. Wohl für Twitter der Versuch, am boomenden Markt der Videowerbung zu partizipieren, um endlich weniger Geld zu verbrennen.


Snapchat:

Die Chat-App Snapchat sammelt fast 486 Millionen Dollar bei vermutlich 23 Investoren ein. Das Unternehmen wird damit nun mit rund zehn Milliarden Dollar bewertet. Bei Snapchat verschwinden Bilder und Inhalte kurze Zeit, nachdem der Empfänger sie geöffnet hat. Bloomberg


Click & Collect:

Click & Collect bzw. Instore-Pick-up spart Kunden im Schnitt nur 96 Sekunden im Vergleich zum eigenen Einkauf im Laden. Das sagt laut Reuters eine kleine Studie aus den USA.


Zahl des Tages:
Ein knapp 4-Kilo-Paket flog die "Géodrone" (Imagevideo) der französischen Post LePoste in einem Testflug 20 Kilometer weit. GigaOM


Grafik des Tages: Aus der endlosen Reihe: "Was zählt im SEO und wie?" kommt diese brauchbare Infografik mit Tipps und Fakten.


Lesetipp des Tages: Eine kleine Geschichte über das "Internet of Things" werden Sie in Kürze bei etailment lesen. Zum Warmlaufen empfehlen wir bis dahin die Folien zum "Internet of Everything 2015" bei Business Insider.


Beliebtester Beitrag am Vortag: 15 Bücher, die Digital-Manager 2015 lesen sollten

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.