Social Media-Offensive: Die Amsterdamer Bloggerin Rebecca Laurey gehört zu den Multiplikatoren von Zalando und Topshop
Social Media-Offensive: Die Amsterdamer Bloggerin Rebecca Laurey gehört zu den Multiplikatoren von Zalando und Topshop
Zalando: Es ist eine kleine Sensation: Zalando packt ab September die britischen Top-Marken (hehe) Topshop und Topman ins Sortiment. Es soll der Auftakt zu einer modischen Offensive sein. Bislang war es für Fans der Marke in Kontinentaleuropa eher schwierig, an die britischen Produkte heranzukommen. Die Sortiments-Aufwertung spricht dafür, dass Zalando in Sachen Mode noch trendiger werden will.

Jetzt lesen: Der bevh sorgt sich um Start-ups, Amazon forciert 3D-Druck.


bevh:
Der Branchenverband bevh hat ein eigenes Startup Programm ins Leben gerufen, mit dem der Verband junge Dienstleistungs- und Handelsunternehmen mit Knowhow, einer Präsentationsplattform und Kontakten in der frühen Entwicklungsphase unterstützt.
Networking, Lobbying, Rechtsberatung, Trainings und Workshops rund um Startup relevante Themen lassen dessen Mitglieder von dem Programm profitieren. Die Startup-Blogkolumne sowie eine Startup-Sektion im Magazin „Online Handel“ bieten jungen Unternehmen eine Möglichkeit sich zu präsentieren und für Ideenaustausch zu sorgen. Die Aufnahme in das Startup Programm setzt voraus, dass das Unternehmen vor höchstens fünf Jahren gegründet wurde, nicht mehr als 10 Millionen Umsatz jährlich verzeichnet und sich der Gründer noch im Unternehmen befindet.

Valuephone: Valuephone (GK Software) baut sein unter anderem von Edeka genutztes Angebot zum Bezahlen per Mobiltelefon aus. Neben dem Payment per Smartphone-App ist jetzt auch die Übermittlung des für eine Zahlung gültigen Codes per einfacher SMS möglich. Lebensmittel Zeitung

 

Digitale Welt:


Amazon: Amazon hat eine Shop-Kategorie gelauncht, in der Produkte verkauft werden, die mit 3D-Druckern hergestellt werden. Diese Produkte können vor der Bestellung zudem personalisiert werden. Venture Beat

Digitale Praxis:


Zalando: Ein bisschen mehr Usabilty. Zalando zeigt nun mit einem Overlay-Feature an, was im Warenkorb gelandet ist. Gefällig.  


Retouren: Auch wenn 90 Prozent der von YouGov befragten Online-Shopperinnen das Angebot von Rücksendungen als ein selbstverständliches Serviceangebot der Online-Shops sehen, finden 59 Prozent Rücksendungen beim Shoppen im Netz nervig. 61 Prozent der Befragten würden gerne weniger umtauschen. Das sind Ergebnisse der Studie "Fashion-Online-Shops: Return to Sender" des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov.


Schweiz: Online-Shopper in der Schweiz, Deutschland und Österreich haben zwar einiges gemein, ticken aber auch oft unterschiedlich. Das zeigt ein Vergleich der Studie „Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Top Online-Shops in der Schweiz 2014“ in Zusammenarbeit mit Namics und prudsys mit der deutschen und österreichischen Ausgabe. An der Spitze liegen in der Schweiz, Deutschland und Österreich dabei eine gute Produktqualität und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis, also die Basisfaktoren des Einzelhandels insgesamt. Die weiteren Top-Platzierungen offenbaren aber bereits Unterschiede zwischen den drei Ländern: Während bei den Schweizer Konsumenten die „Offenlegung aller Kosten“ auf Platz drei rangiert, ist dieses Kriterium in Deutschland auf dem vierten und in Österreich sogar erst auf dem sechsten Platz zu finden. Eine unkomplizierte Retourenabwicklung platzieren die Schweizer nur auf dem zehnten Rang – sowohl Deutschen als auch Österreichern ist dieser Service deutlich wichtiger.


Digitale Trends & Fakten:


Zahl des Tages:
Der durchschnittliche deutsche Internetnutzer surft rund 275 Minuten im Netz. Vor anderthalb Jahren waren es noch 60 Minuten weniger. Das sagt eine repräsentative Umfrage, die die Universität Münster zusammen mit der Unternehmensberatung Roland Berger erstellt hat. FAZ


Grafik des Tages: Was Nutzer in ihren durchschnittlich 40 Minuten bei Facebook machen. Re/Code


Beliebtester Beitrag am Vortag: Im Backend steckt der Gewinn! - Warum Shopbetreiber nicht wie Kunden denken dürfen

 

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.