Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Datenbrillen und Mixed Reality-Brillen, die dem Lagerpersonal bei der Kommissionierung helfen, erweisen sich in Tests schon länger als sinnvolles Einsatzfeld in der Logistik. Hilfreich könnten Datenbrillen auch für Briefträger sein - um den Weg zum Briefkasten zu finden. Darüber denkt Frank Appel, Vorstandschef der Deutschen Post, in der "Welt am Sonntag" nach. Man darf dann auch auf weniger Fehler und schnellere Lieferung hoffen - und ein Ende der Unsitte, dass Zusteller ohne Klingeln schlicht eine Info im Briefkasten hinterlassen. 
Datenbrille im Einsatz im Lager (Foto: DHL)
Datenbrille im Einsatz im Lager (Foto: DHL)


Mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.

Ströer steigt bei Online-Kosmetikversand ein:

Der Werbevermarkter Ströer beteiligt sich mit 51 Prozent an der BHI Gruppe, zu der auch der Kosmetikversender Asam gehört. Ströer baut damit sein digitales Geschäftsfeld „Transaction Services“ im Bereich „Women & Lifestyle“ weiter aus. Der Werbevermarkter dürfte Asam mit seinen Online-Plattformen wie Erdbeerlounge oder Stylevam verknüpfen. Die Ströer Gruppe vermarktet und betreibt mehrere tausend Webseiten und betreibt rund 300.000 Werbeträger im Bereich "Out of Home" und macht so einen Umsatz von 824 Millionen Euro.


Bitburger gehackt:

Hacker haben offenbar eine Sicherheitsücke im Online-Shop von Bitburger ausgenutzt und dabei Nutzerdaten erbeutet. Eine vierstellige Zahl an Nutzern soll betroffen sein. Inzwischen wurde die Sicherheitslücke geschlossen. Merkur
 

Krimis von Amazon:

Amazon Publishing startet mit der "Edition M" ein neues Verlagsimprint für Krimi- und Thriller-Fans mit Werken von deutschsprachigen Autoren.

Neues Logistikzentrum für Hermes:

Hermes baut im baden-württembergischen Bad Rappenau ein neues Logistikzentrum mit 10.000 Quadratmeter Logistikfläche. Fertigstellung: Frühjahr 2017. TW

INTERNATIONAL


eBay kontert Amazon Prime Day:

eBay schlägt in Sachen Amazon Prime Day zurück. Die Antwort zeigt sich auf der Homepage von ebay.com. Da begrüßt eBay Kunden in Anspielung auf den Prime Day mit den Worten "Deals - NO membership fees - Just smiles." ECommerce Bytes

Alibaba experimentiert mit Virtual Reality:

Alibaba setzt auf die Karte Virtual Reality. Noch in diesem Monat soll ein virtueller Demo-Shop eröffnen, Ende des Jahres will man die VR-Technologie auf breiter Front einsetzen. IR

TRENDS & FAKTEN

Bessere Chatbots für Facebook:

Noch ist unklar, ob Chatbots für die Kommunikation mit dem Kunden taugen, da veröffentlicht Facebook ein Update für seine Messenger-Plattform. Damit können die Nutzer vorgefertigte Antworten an die Service-Roboter nutzen und Gifs, Audio sowie Video einsetzen. Zudem können Unternehmen ihre eigenen Systeme nun leichter mit dem Messenger von Facebook verbinden.


Zahl des Tages: Jeder dritte US-Bürger in der Gruppe der Millennials hat seine Supermarkt-Einkäufe bereits einmal online erledigt. Wie man Millennials sonst noch in Zahlen beschreiben kann, liest man bei CMO nach.

Lesetipp des Tages: Was taugen Innovationen? Was taugen Innovationen ohne Moral? Die NYT stellt die Frage nach dem Realitätscheck.

Beliebtester Beitrag am Vortag: Local Heroes: Von der Bestellsoftware zur Omnichannel-Lösung von Matthias Hell. Er stellt Händler und Dienstleister, die mit einer innovativen Verknüpfung von Online und Offline dem Einzelhandel den Weg in die Zukunft weisen, nun regelmäßig bei etailment vor.

Grafik des Tages:
13 Stats Every Digital Marketer Should Know - Slideshare


Sonderpreis für Startups: Was geht im Onlinehandel heute? Was passiert morgen? Antworten gibt’s beim etailment Summit am 29. September in Frankfurt. Wo es lang geht beim Omnichannel sagen Macher und Könner wie Helmar Hipp von Cyberport, Neela Montgomery als Konzern-Vorstand Multichannel-Retail der Otto Group, Jan Kegelberg von SportScheck, Timo Schamber von Liefery, Christoph Lange von Zalando, jede Menge Startups, Günther Althaus von ANWR und Business-Vordenker Tim Leberecht aus dem Silicon Valley. Händler zahlen als Frühbucher 590 Euro. Startups 349 Euro.
Schon gewusst? Spannende Grafiken aus unseren Beiträgen sammeln wir bei Pinterest.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.
Meist gelesen