ShopAGuy:  Die Website AdoptunMec ist mit rund 6 Millionen Mitgliedern eine der erfolgreichsten Dating-Plattformen Frankreichs. Nun kommt das Konzept der Macher als AdoptAGuy auch nach Deutschland. Frauen habe hier den Vortritt und können ihr männliches Date in einer Art Online-Katalog "shoppen". Kerngedanke: Die Frauen entscheiden selbst, wer sie überhaupt ansprechen darf. Zum Markteintritt gibt es auch ein paar absurd-amüsante Werbefilme. Die Franzosen kommen spät. Der deutsche Klon Shop A Man, ehemals das Portal Betterdate der eDarling-Macher, ist bereits seit Mitte 2012 mit der Idee in Deutschland aktiv. 

Jetzt lesen: Otto macht sich in Russland fit und Nu3 zeigt im TV Muskeln.


Otto:
Die Otto Group will 50 Millionen Euro in Russland investieren - vor allem in die Logistik - und so ihre Position als Marktführer im Distanzhandel stützen. Unter anderem wird die Fläche des Logistikzentrums in Tver verdoppelt. Aber auch in die Erweiterung des Paket-Shop-Netzes wird investiert. Unter der Dachmarke Otto Group Russia ist die Otto-Gruppe seit 2006 im russischen Markt aktiv. Mit rund einem Dutzend Marken erwirtschaftet der Konzern inzwischen etwa 550 Millionen Euro Umsatz. Am erfolgreichsten hat sich die Marke Bonprix entwickelt, die mittlerweise mehr als 200 Millionen Euro Umsatz erzielt. Derzeit umfasst das Hermes-DPD Paket-Shop-Netzwerk mehr als 350 Paketshops in 90 russischen Städten – Ziel sind über 1.000 Shops in 150 Städten bis 2015. Die Annahmestellen in Russland sind vorrangig als „Shops-in-Shops“ in Kioske und Supermärkte integriert.

 

Zitat des Tages: "Neben fachlichem Know-how sind in der Otto Group vor allem Selbstverantwortung, Eigenständigkeit, Einsatzbereitschaft sowie Mut und Motivation zum Beschreiten neuer Wege gefragt." Denise Bensien, Referentin Personalmarketing bei der Otto Group, erklärt im Interview mit Online-Marketing, worauf die Hamburger bei Bewerbungsgesprächen achten. 

 

MyMuesli: Man nennt es Cross-Promotion. MyMuesli und die Handarbeitsplattform Etsy kooperieren. Etsy legt den Paketen von Mymuesli einen Katalog bei. Das Etsy-Blog erklärt angestrengt blumig, warum das so ist. Das klingt dann so, wie wenn Eltern ihren kleinen Kindern von den Bienchen und den Blumen erzählen.  


Anzeige

Seminar „Mobile Retail – Smartphones und Digitale Dienste am Point of Sale“: Erfahren Sie am 23.09. in Berlin, wie sich Mobile auf Marketing, Vertriebs- und Service-Beziehungen auswirkt und sich dadurch neue Geschäftsmodelle ergeben. mobilbranche.de

 

Nu3: Der Online-Shop für Erährungspräparate, Nu3, schaltet erstmals TV-Werbung. Der Werbefilm läuft als 20- und 30-Sekünder in Deutschland und der Schweiz. Dabei sind Sender wie RTL, Vox, Super RTL, RTL nitro und N-TV gebucht. In dem Spot mit bewegtenSilhouetten und echten Mitarbeitern stellt sich nu3 als vertrauenswürdiger Experte für Ernährungsprodukte dar und richtet sich vor allem an ernährungs- und körperbewusste Frauen (Agentur: Neverest). Bei Nu3 ist Otto-Ikubator Project A mit rund 37 % beteiligt.


Digitale Welt:


Amazon: Amazon.com bekommt mal wieder hin, was andere nicht schaffen und bündelt analoge und digitale Abos von Wired, Vogue und anderen Blättern. Conde Nast ist Startpartner bei dem neuen Verkaufsmodell für Medien, das sich programmatisch "All Access" nennt. Verge


JustFab: Der Shoppingclub Justfab kauft sich den Schuh-Abo-Anbieter Shoedazzle. PandoDaily ist sich da sicher, auch wenn der Deal noch nicht in trockenen Tüchern ist.


Barnes & Noble: Gen Süden mit dem Umsatz: Bei Barnes & Noble brach im 1. Geschäftsquartal (bis 27. Juli 2013) der Umsatz um 8,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein. Vor allem die Nook-Sparte holte sich Beulen. Der Umsatz lag bei von 1,33 Milliarden US-Dollar. Internet Retailer


Uniqlo: Online first, denkt sich die japanische Handelskette Uniqlo und offeriert ihrer neue Kindermode-Linie bei den Briten zuerst im Webshop. Angesichts von gerade einmal zehn Läden auf der Insel, dürfte die Entscheidung auch nicht zu schwer gefallen sein. Internet Retailing


Digitales Wissen:

Logistik: Die Kurier-, Express- und Paketdienste profitieren vom E-Commerce-Wachstum. 2012 erzielte die Branche 18,2 Milliarden Euro Umsatz (plus 2,4 Prozent). Das hat der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) in der aktuellen Studie "KEP-Markt und E-Commerce" herausgefunden. Die Paketdienste haben mit einem Umsatzvolumen von 8,17 Milliarden Euro einen Marktanteil von 45 Prozent. Auf das B2C‐Geschäft entfallen rund 990 Mio. Sendungen (48 Prozent). Der Anteil der Retourenpakete liegt bei 7 Prozent.



Online-Marketing: Internet-Auftritt (87 Prozent) und Suchmaschinen-Optimierung (SEO) (56 Prozent) sind für den deutschen Mittelstand die wichtigsten Themen im Bereich Online-Vermarktung. Das ergab eine Umfrage unter dem Titel „Situation des deutschen Mittelstands bei IT- und Telekommunikationsthemen“ der Wachstumsinitiative „Antrieb Mittelstand“, für die 1.550 Entscheider aus Unternehmen mit bis zu 49 Mitarbeitern befragt wurden.  Zusätzlich zu den 42 Prozent, die bereits SEO einsetzen, interessieren sich weitere 14 Prozent für eine Verbesserung ihres Suchmaschinenrankings. Studie als pdf.


Google+: Google +1  hat keinen direkten Einfluss auf das Suchmaschinenranking. Das sagt einer, der es wissen sollte: Matt Cutts, Google`s obersten Spamwächter, laut Searcheningeland Erst kürzlich hatte Matt Cutts Social Data als den am meisten überschätzten Faktor im SEO-Bereich bezeichnet.



Digitale Trends & Fakten:



Zahl des Tages: Die Engagement-Raten der populären Marken auf Facebook sinken. Das haben Berechnungen des Analyseunternehmen Socialbakers für Focus ergeben. So sank beispielsweise die Engagement-Rate der Fans von McDonalds Deutschland um 66 Prozent. In Deutschland verbringen die rund 26 Millionen Nutzer im Schnitt etwa 27 Minuten am Tag auf den Seiten des Netzwerks.


Grafik des Tages: Infografik: Facebook Friends Liking Pages Are Strong Recommendations


Lesetipp des Tages: E-Commerce in Fabel-Form erklärt Berater Ralf Clasen mit den Abenteuern von Finn, dem E-Commerce-Fuchs. Die 26 Fabel gibt es für 5,99 als E-Book "Fabelhafter eCommerce von A bis Z".

 

Beliebtester Beitrag am Vortag: E-Commerce im Autohandel: Nur nicht drängeln

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.