Amazon: Im September will Amazon laut einem Bericht der Bild-Zeitung mit Amazon fresh in Deutschland starten und dann frische Lebensmittel in Eigenregie ausliefern. Zu erwarten ist, dass Amazon seinen Service zunächst in einigen Metropolen testet. In den USA fährt Amazon mit seinem Lieferdienst im Raum Los Angeles, Seattle und San Francisco durch die Gegend. Für den Start hierzulande verhandelt Amazon laut dem Bericht über mindestens vier Standorte in Deutschland, Österreich und Nachbarländern. etailment

Jetzt lesen: eBay setzt auf virtuelle Anprobe und Wal-Mart macht im Web einen großen Sprung.


9flats: Nach einem deutlich Gesundschrumpfungsprozess meldet die Privatzimmer-Vermittlungsplattform 9flats die Ankunft in der Gewinnzone. Mitgründer und Geschäftsführer Stephan Uhrenbacher wechselt nun in den Beirat. Neuer Geschäftsführer wird Roman Bach. Gründerszene 


Modehandel: Je mehr Geld Modekäufer im Monat ausgeben, desto eher kaufen sie in Online-Shops. Jeder Zweite, der im Monat mehr als 100 Euro für Mode ausgibt, kauft überwiegend im Internet. Auf der anderen Seite kaufen zwei Drittel der Verbraucher, die weniger als 50 Euro ausgeben, meistens in Ladengeschäften. Das zeigt eine Befragung von 1.267 deutschen Internetnutzern durch das Ratgeberportal Sparwelt.de. Fast drei Viertel der Befragten (72 %) vergleichen die Preise der Läden vor Ort mit denen der Online-Shops. Die meisten Befragten suchen zum Modekauf im Internet die reinen Onliner auf: Am beliebtesten ist Amazon (70 %), gefolgt von Zalando (41 %). Traditionsunternehmen wie Otto und C&A können bei einem Drittel der Befragten punkten.

 


Anzeige

Tipps, Checklisten und Hintergründe für Einsteiger und kleine Händler mit schmalem Budget: "Erfolgsfaktor Online-Marketing: So werben Sie erfolgreich im Netz - E-Mail, Social Media, Mobile & Co. richtig nutzen" von etailment-Autor Olaf Kolbrück. Jetzt bei Amazon bestellen! 


 

Digitale Welt:


eBay: Modehandel aufgepasst. eBay macht den Textileinkauf demnächst ein wenig einfacher. eBay hat gerade PhiSix gekauft, meldet Techchrunch. Das Unternehmen hat eine Technik für die virtuelle 3D-Anprobe entwickelt. Die simuliert das Aussehen der Mode auf Modellen auf Basis verschiedener Größenangaben des Kunden und liefert zudem Tipps für die passende Größe. Ein Demo-Video zeigt wie das funktioniert. Sieht gut aus, aber ich bin ja nie ganz sicher, ob sich die persönliche Eitelkeit ("Ich bin eine 38. 38!!!") von einem Algorithmus überzeugen lässt.


Wal-Mart: Handelsriese Wal-Mart hat im abgelaufenen Geschäftsjahr online um rund 30 Prozent auf 10 Milliarden Dollar zugelegt und peilt nun einen globalen Online-Umsatz von 13 Milliarden Dollar an. Allein im 4. Quartal legte Wal-Mart online um 145 Prozent zu. In China, Wal-Mart besitzt 51% des Onlinehändlers Yihaodian, haben sich die Umsätze verdoppelt. Mit Asda legte Wal-Mart im Web bei den Briten um fast 19 Prozent zu. Internet Retailer


Digitale Praxis:

Mobile Commerce: Wie kann man die Konversion mobiler Kunden verbesserrn? Manchmal helfen schon kleine Details für mehr Bequemlichkeit und praxisorientierte Feature. Das zeigen Beispiele von Gilt, Crate & Barrel und Kiehls. Blog.shop.org


Etsy: Der Markplatz Etsy operiert jetzt auch mit personalisierten Mailings und Produktempfehlungen auf der Basis früherer Einkäufe der Kunden. Der Test zeigt: das sorgt für mehr Einkäufe, schreibt ECommerce Bytes. So etwas sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand. Mich wundert eher, dass dies nicht zum Standard im Marketing im E-Commerce gehört.

Digitales Wissen:

Oral-B: 199 Pfund für eine Zahnbürste von Oral-B klingt zwar etwas teuer. Aber dafür hat sie Bluetooth und soll auch noch personalisierte Tipps beim Zähneputzen aufs Handy schicken können. Vieleicht kann man dann demnächst auch noch wie bei all den Lauf-Apps seine Putzzeiten in den sozialen Netzwerken teilen. The Verge


Google: Google drückt jetzt 200 Entwicklern ein spezielles Smartphone (Projekt Tango) in die Hand, das Bewegung im Raum besser messen kann, meldet Business Insider. Damit lassen sich dann auch Räume ausmessen und quasi eine Google Map für die eigenen vier Wände erstellen. Ob der Möbelhandel damit dereinst was anfangen kann?


Digitale Trends & Fakten:



Zahl des Tages: 40 Prozent der Webshop-Betreiber führen Umsatzrückgänge auf den Direktvertrieb der Hersteller zurück. Das sagt eine Umfrage zum Online-Handel-Konjunkturindexes e-kix, die die das Institut für Handelsforschung (IFH) durchgeführt hat. TextilWirtschaft


Video des Tages: Unter Katzen und Hunden, meist verordnet vom Tierarzt, nennt sich die Halskrause ja eher "Kragen der Schande". Coca-Cola macht daraus im Video ein Gadget, um zum verhindern, dass wir ständig auf unsere Smartphones herabstarren.


Lesetipp des Tages: Welches Shopsystem für welche Lösung? Kassenzone wagt sich an eine ausführliche Antwort. Unterschiedliche Shop-Software hat etailment in knapper Form auch hier (Alleskönner und Spezialisten) und hier (Kostenlos und Co) vorgestellt. Empfehlenswert ist auch eine Checkliste.

 

Beliebtester Beitrag am Vortag: Volvo packt die Paketstation ins Auto

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.