Media-Markt: Aufwändig ist es ja schon, wenn Media-Markt, wie die Lebensmittel Zeitung berichtet, am 2. Oktober alle Filialen schließt, die Märkte dann ein bissschen oder ein bisschen mehr umräumt oder umbaut und am 4. Oktober erst wieder öffnet und das dann als "Neueröffnungs"-Arie des kompletten Ladennetzes feiern will. Erinnert ein wenig an den Moment "Apple Store is down", den man wohl wieder am 10. September erleben wird. Nur fehlen Media-Markt die Produkte dafür. Also dürften die Hersteller für einen Neueröffnungsrabatt auf ein paar IFA-Highlights satt zur Kasse gebeten werden. Was online passiert, das sagt die LZ nicht. Vermutlich gar nichts. Es würde zu Media-Markt passen, in einer digitalen Welt die Dinge weiter allein aus der Sicht der alten Kohlenstoffwelt zu sehen.

Jetzt lesen: Zalando schlägt die Konkurrenz und Berlin schlägt Bayern.


Zalando: Zalando hat den besten Tablet-Auftritt der Modebranche. Das hat die Performance-Marketing-Agentur Quisma in einer aktuellen Studie ermittelt. Knapp dahinter folgt Nike vor Adidas. Das Mittelfeld bilden Otto, S.Oliver, Hugo Boss und Ralph Lauren. Bewertet wurden unter anderem die Startseite, Benutzerfreundlichkeit, Warenkorb-Darstellung und Check-out-Prozesse. Detail der Studie kennt die TextilWirtschaft.

Zitat des Tages: "Ich glaube auch 2014 noch nicht an einen Quantensprung im Mobile Couponing. Sicherlich werden weitere Konzepte und Produktinnovationen im Mobile Couponing zu sehen sein, z.B. die Art der Anreizsysteme. Diese werden nicht ausschließlich aus Rabatten bestehen, sondern auch mit Gamification oder Charity-Ansätzen neue Anstöße im Mobile Couponing geben." Benjamin Thym, CEO von Barcoo, glaubt im Interview mit Mobile Zeitgeist, dass experimentierfreudige Händler einen großen Wettbewerbsvorteil generieren können.



YouPickIt:
Als eine Art Google der Schnäppchenjäger will das Start-up YouPickIt für Preistransparenz im Handel sorgen. Die Website errechnet aus 60 Millionen Preisen von Supermärkten, Drogerien, Baumärkten, undundund die günstigsten Anbieter in der Nähe. Macher der Website ist Richard Künkele, Betreiber des Marktforschungsdienstes Drotax. Focus


Anzeige

Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Diese Anzeigenplatzierung interessiert Sie? Dann klicken Sie einfach hier: www.etailment.de/textanzeigen!


Roller: Im Online-Shop des Möbel-Discounters Roller können Kunden ihren Einkauf ab sofort per Rechnung und Ratenkauf über den Zahlungs-Dienstleister Klarna bezahlen. Roller bietet in seinem Online-Shop über 6.000 Artikel rund ums Wohnen und Einrichten an - vom Sofa über Teppiche und Gardinen bis hin zu Dekoartikeln.

 

Digitale Welt:


Target: Die US-Kette Target testet jetzt erst einmal im Großraum Minneapolis die Abholung von Online-Einkäufen im Laden. Zum Weihnachtsgeschäft soll der Service dann landesweit ausgerollt werden. Internet Retailer


Target II: Mehr Einkaufserlebnis soll demnächst eine verbesserte App von Target bieten, die auf Location Based Services setzt. Die App zeigt nicht nur die Angebote passend zum Markt an, sondern steuert den Kunden auch zum jeweiligen Regal. RIS News


Alibaba: Ist Videostreaming das nächste Schlachtfeld der Marktplätze? Chinas E-Commerce-Gigant Alibaba soll Gespräche über einen Einstieg bei der chinesischen Videoplattform Sina Video führen, schreibt Tech in Asia.  Erst kürzlich hatte der japanische Online-Marktplatz Rakuten die Videostreaming-Plattform Viki (Singapur) für für 200 Mio Dollar gekauft und zuvor in Spanien die Videostreaming-Plattform Wuaki eingesackt.


Digitales Wissen:


Facebook: Angesichts der geplanten neue Nutzungsbedingungen schlagen selbst US-Datenschützer die Hände über dem Kopf zusammen. Facebook möchte sich nämlich das Recht herausnehmen, auch Profilfotos Minderjähriger für Werbung einzusetzen, berichtet der Spiegel. Faceboook meint wie so häufig, das sei alles halb so wild, man bemühe sich nur um klare Formulierungen. Man kann es aber auch so sehen, dass sich Facebook seit Jahren um eine Salamitaktik bei den Nutzungsbedingungen und der Privatsphäre bemüht.


Venture Capital: Die Investitionen von Wagniskapitalgebern in neu gegründete Firmen aus den Bereichen IT und Internet sind im ersten Quartal 2013 um 20 Prozent gestiegen. Von 138 Millionen Euro Venture Capital an 157 Unternehmen flossen im ersten Halbjahr allein 69 Millionen Euro in ITK-Unternehmen in Berlin. Platz 2 geht an Bayern. Die Zahlen nennt der Hightech-Verband Bitkom und der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK).  Internet World


Couponing: Unser kostenloses "e-map whitepaper Couponing" als pdf und ePaper ist erschienen. Wir schauen auf aktuelle Trends, stellen Lösungen vor und geben Tipps, damit der Preisnachlass nicht zur Kostenfalle wird. Hier gehts zum Download.



Digitale Trends & Fakten:



Zahl des Tages: Die Verkäufe via Mobile Commerce haben sich in Großbritannien innerhalb eines Jahres verdoppelt. 23 Prozent der Online-Käufe werden nun über Mobilgeräte getätigt, so eine Studie von IMRG and Capgemini. Mehr als die Hälfte der Smartphone-User hat allerdings auch noch nie etwas mobil eingekauft, berichtet EConsultancy. via Mobilbranche


Grafik des Tages: Wie verhalten sich Ranking-Faktoren zueinander? Eine Studie der SEO-Experten von MOZ hat Doublespark in eine übersichtliche Infografik gepackt. via t3n


Lesetipp des Tages: Ein Whitepaper von Trusted-Shops erklärt, wie man die lästige Aufgabe SEPA-Umstellung löst. Shopbetreiber

 

Beliebtester Beitrag am Vortag: Social Media Studie: Zahlen zum ROI bleiben für viele in einer Blackbox

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.