Multichannel: Multichannel wirkt - und zwar mehr als ordentlich. Das sagt eine Omnichannel-Studie von Deloitte für eBay. Etwa 95 Prozent der Online-Umsätze führender Omnichannel-Händler aus den Bereichen Mode und Haushaltsgeräte werden zusätzlich zu den stationären Verkäufen realisiert. Kannibalisierung Fehlanzeige. Laut der Studie betrafen bis zu 25 Prozent kürzlich erfolgter Online-Käufe Produkte, die für die Verbraucher im stationären Handel vor Ort nicht erhältlich waren. Dies entspräche Online- und mobilen Absätzen im Wert von 7 Milliarden Euro in Deutschland und 9 Milliarden Euro in Großbritannien am Beispiel des Jahres 2012. Im Rahmen der Studie wurden je 1.000 Personen in Großbritannien und Deutschland befragt, Interviews mit elf führenden europäischen Händlern geführt sowie im Rahmen des von Deloitte entwickelten ökonometrischen „Omnichannel“-Analysemodells Absatzdaten von 21 führenden europäischen Händlern analysiert.

Jetzt lesen: Amazon bastelt am P2P-Payment-System, Outfittery sammelt 13 Millionen Euro ein.


Outfittery:
Mit der jüngsten Kapitalspritze dürfte Outfittery in Sachen Curated Shopping seinen Expansionskurs kaum noch einholbar für andere deutsche Mitbewerber beschleunigen. 13 Millionen Euro bekommt der Curated Shopping Service vom US-Venture Highland Capital Partners. Damit konnte Outfittery nach den bestehenden Investoren wie Holtzbrinck Ventures, Mangrove Capital, High-Tech Gründerfonds, RI Digital Ventures und dem von der IBB Beteiligungsgesellschaft gemanagte VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin einen weiteren internationalen Top Investor gewinnen.

 

Zitat des Tages: "Eine 24-Stunden-Belieferung ist inzwischen zum Standard geworden", sagt Dieter Urbanke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hermes Fulfilment GmbH, im Interview mit etailment. Der Kunde fordere zudem auch im Fulfillment eine immer höhere Flexibilität und stärkere Erlebnisorientierung.

 

Seven Ventures: Der Investment-Arm von ProSiebenSat.1, SevenVentures, steigt beim Re-Commerce-Start-up Wirkaufens ein, meldet Deutsche Startups. Da dürfte wohl ein Media-for-Equity/Revenue-Deal mit auf dem Papier stehen.

 

Zitat des Tages: "Die deutsche Wirtschaftspresse versteht nicht, dass das Scheitern normal, ok und auch wichtig ist." Investor Ciaran O'Leary (Earlybird) nimmt in der Huffington Post einen Beitrag der Wirtschaftswoche auseinander, der den Berliner Startup Hype für beendet erklärt hatte.

 

Media-Saturn:
Media-Markt und Saturn haben die Suchfunktion in den Online-Shops überarbeitet und nutzen nun den FACT-Finder von Omikron Data Quality.


Anzeige

Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Diese Anzeigenplatzierung interessiert Sie? Dann klicken Sie einfach hier: www.etailment.de/textanzeigen!


Expert: Auch künftig gibt es bei Expert keine Online-Bestellungen Die Verbundgruppe schwört weiter auf Click and Collect mit Online-Reservierungsfunktion und das Mantra, das Geschäftmodelle nicht vom Kunden, sondern vom Händler her gedacht werden müssen. Immerhin soll nun doch schon in diesem Jahr das gesamte Sortiment im Netz sichtbar werden. Telecom Handel

Digitale Welt:


Amazon: Will jetzt Amazon in Sachen Mobile Payment und direkter Geldüberweisung von Nutzer zu Nutzer Muskeln zeigen? In einer Stellenanzeige sucht Amazon einen Software-Experten für "person-to-person payments". Das P2P-Payment-System soll "mobile-first" sein und natürlich Maßstäbe setzen: "raise the bar in friction-free customer experience". Vielleicht geht es dabei auch nur um das Projekt, dass das Kindle zum mobilen Kassensystem für stationäre Händler aufbohren soll. Das könnte Gerüchten zufolge bereits im Sommer kommen. Bezahlt werden dürfte dabei beispielsweise über die bei Amazon hinterlegte Kreditkarte. Andererseits macht Amazon keine halben Sachen und würde mit einer P2P-Lösung auch PayPal in die Parade fahren.


Google: Den Nutzer anhand akustischer Signale erkennen -  SlickLogin hat dafür eine Technologie entwickelt. Klingt nach Zukunft, wenn Handys und Türen demnächst quasi auf Zuruf des Besitzers reagieren. Also hat Google das Start-up aus Israel gekauft, meldet The Next Web. Noch aber funktioniert das System weniger wie auf dem Raumschiff Enterprise: Anstelle von Passwörtern werden Ultraschall-Töne zwischen Smartphone und PC eines Nutzers ausgetauscht.


Digitale Praxis:


Widerrufsrecht: Wenn am 13. Juni 2014 das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft tritt, gelten für Shopbetreiber neue Pflichten und Vorschriften beim Widerrufsrecht. Die Trusted Shops-Rechtsexperten Dr. Carsten Föhlisch und Martin Rätze fassen in einem kostenlosen Whitepaper die Änderungen zum Widerrufsrecht übersichtlich zusammen und geben wertvolle Tipps zur praktischen Umsetzung.


Digitales Wissen:

Beacon: Was genau kann Beacon, die Mobil-Technik, die auf dem Übertragungsstandard Bluetooth-Low-Energy basiert? Welche Lösungen und Player gibt es? Location Insider bietet einen Überblick über die neue Technologie.


Android-Apps: Die App von eBay ist im Ranking der in Deutschland beliebtesten Android-Tablet-Apps auf Platz 3 vorgerückt. Platz 1 und 2 belegen Facebook und Youtube. Amazon schafft es nur auf Platz 12. Statista



Digitale Trends & Fakten:



Zahl des Tages: Professor Gerrit Heinemann, Handelsexperte und Leiter des eWeb-Research-Center an der Hochschule Niederrhein, erwartet, dass die Umsätze der Geschäfte in Klein- und Mittelzentren mit 30.000 bis 60.000 Einwohnern bis 2023 durch den Boom des Onlinehandels voraussichtlich um rund 30 Prozent schrumpfen. Der Handel


Grafik des Tages: So geht das mit Bitcoin - Infografik


Lesetipp des Tages: Schon Science-Fition-Autor Philip K.Dick sah Probleme mit dem Internet der Dinge voraus. Was das mit der Zukunft des E-Commerce zu tun hat, habe ich für die Kollegen vom Upload-Magazin aufgeschrieben.

 

Beliebtester Beitrag am Vortag: Ebay im Wandel: Vom Auktionshaus zum Business-to-Consumer-Marktplatz?

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.