Liebe Leserin, lieber Leser, gemäß einer Untersuchung von OC&C Strategy Consultants wollen die E-Commerce-Kunden aus Deutschland ihre Waren direkt an die Haustür geliefert erhalten. Und das möglichst schnell. Stellt sich nur die Frage, ob sich das gegenüber früheren Zeiten, als es noch einfach Distanzhandel hieß, geändert hat. Weitere Nachrichten wie gewohnt nach dem Klick.

About You: Expansion nach Europa:

Das Ziel von 100 Mio Euro Umsatz für das Jahr 2016 hat About You deutlich übertroffen. 135 Mio wurden erreicht. Seit der Gründung des Online-Händlers konnte der Umsatz jedes Jahr verdoppelt werden. Und das soll auch 2017 so weitergehen. Ab Oktober will das Unternehmen, das von Anfang an als Plattform im Markt agierte, nach Belgien und in die Niederlande expandieren. Weitere Märkte sollen noch in diesem Jahr folgen. Das berichtet die TextilWirtschaft

Gillette macht auf Dash:

Kunden in Österreich, die über eine Gillette Club Station verfügen, können einfach per Bestellknopf Nachschub für den Rasierer bestellen. Das Gerät versendet die Bestellung über die eingebaute SIM-Karte an den Online-Shop der Drogerietochter Bipa, die zu REWE gehört. Das berichtet die Lebensmittelzeitung.

BMP Holding will Sleepz AG werden:

Zur BMP-Holding gehören zahlreiche Gesellschaften wie Sleepz Home, Matratzen Union oder Markenschlaf, die den Kunden im Web unter Shops wie Matratzendiscount oder Perfekt-Schlafen begegnen. Kompetenz und Positionierung des Unternehmens soll der neue Name signalisieren, der voraussichtlich im August auf der Hauptversammlung der Holding verabschiedet werden soll, wie moebelkultur.de berichtet.

Mehr Mobile Payment bei Netto:

Netto hat seine App überarbeitet und auch gleich mit Paymorrow einen weiteren Zahlungsanbieter integriert. In allen 4.170 Filialen des Discounters können die Kunden bargeldlos bezahlen. Überarbeitet wurde aber auch der Content-Bereich in der App, in dem die Kunden Rabatt-Coupons und Angebote finden.

DPD mit neuer App:

Einen großen Schritt weiter in Sachen Digitalisierung ist DPD. Der Logistiker veröffentlich eine neue Version seiner App, die den Versand von Paketen mit mobilen Paketschein ermöglicht. Bezahlt werden kann direkt per Paypal. Außerdem können Kunden in der App auch dauerhaft Zustellungspräferenzen einrichten, wie Abstellen der Pakete an einem sicheren Ort, Umleitung zu einem Shop oder Nutzung von ParcelLock.

INTERNATIONAL

Online-Wachstum in Großbritannien schwächt sich ab:

Die TextilWirtschaft schreibt, dass die E-Commerce-Umsätze in Großbritannien die niedrigste Wachstumsrate seit Oktober 2015 zeigen. Im Mai sind die Online-Umsätze des Handels um 10,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gewachsen. Der Verband der britschen Online-Händler schiebt die Abschwächung auf die Parlamentswahl und eine wachsende Inflation.

Estee Lauder mit Chatbot und Augmented Reality:

Einen interessanten Ansatz verfolgt das Kosmetikunternehmen. Wie Markt Wired schreibt, hat das Unternehmen einen Chatbot entwickelt, der mit Augmented Reality kombiniert wurde. Die Kundin erhält personalisierte Empfehlungen, kann diese per AR ausprobieren und dann auch gleich kaufen.

Beliebtester Beitrag am Vortag:

Produktangebot und Preise bilden die Basis. Aber mit der richtigen emotionalen Ansprache fühlt sich der Kunde zufriedener und kommt vielleicht gerade deswegen wieder. Ihm das Gefühl zu geben, dass er durch den Kauf ein klein wenig besser, cooler und smarter wird, ist die hohe Schule der Verkaufspsychologie. Storytelling - So wird der Kunde im E-Commerce zum Helden