Online-Marktplatz Jet.com lockt Kunden in die Läden:

Der Online-Marktplatz und selbsternannte Amazon-Rivale Jet.com will US-Kunden am Black Friday für den Einkauf in Läden belohnen. Kunden, die bei ausgewählten Handelsketten für 50 Dollar einkaufen, erhalten einen 10 Dollar-Gutschein für Jet.com. Als Nachweis sollen die Kunden ein Foto der Quittung machen und bei Jet.com hochladen. Jet.com nennt seine Aktion Purple Friday und erfährt so auf fast schon antiquierte Weise, was seine Nutzer, wann und wo zu welchem Preis kaufen. Die Handelsplattform von Marc Lore (Gründer von Diapers.com) will Amazon vor allem mit cleveren Algorithmen einen Preiskrieg liefern.

Jetzt lesen: Die größten Online-Händler in Europa, falsche Testimonials bei ElitePartner.


Die größten Online-Händler in Europa:

Das Ranking „Top 100 largest European online shops“ des Marktforschungsunternehmens Veraart Research sieht Otto hinter Amazon auf Platz 2 der umsatzstärksten Online-Händler des Kontinents. Aus Platz 3 folgt Apple vor Tesco. Auf Platz 7 findet sich mit Zalando ein weiteres deutsches Unternehmen. Für die Metro (unter anderem Media-Saturn) reicht es für Platz 14. Als weiterer deutscher Händler findet sich Bonprix auf Platz 25.

Spreadshirt macht im TV Lust auf One-Size-Produkte:

Spreadshirt läutet mit einer neuer TV-Kampagne die Weihnachtszeit ein. Im Fokus stehen dabei One-Size-Produkte wie Tassen, Handyhüllen oder auch Schürzen.  Zahlreiche Produktgroßaufnahmen und Texteinblendungen wie SPREAD JOY oder SPREAD LOVE sollen Lust machen auf die Personalisierung der Produkte. Für die Produktion zeichnet die Berliner Agentur D.C. Media verantwortlich, Carat Deutschland GmbH übernimmt den Media-Einkauf. Die TV-Kampagne läuft in Deutschland vom 15. November 2015 Zu sehen ist der Clip bis 9. Dezember 2015 in einer 20- und einer 10-Sekunden-Version auf Privatsendern wie Pro7, RTL II und Vox, sowie zahlreichen Spartenkanälen – etwa Sixx, Pro 7 Maxx, Disney Channel und DMAX. Zusätzlich gibt es den Spot auf YouTube.

Notebooksbilliger.de schafft Platz für gewaltigen Elektronik-Lagerverkauf:

Notebooksbilliger.de, einst als reiner Online-Shop gestartet, setzt weiterhin auf den Ausbau stationärer Ladengeschäfte und eröffnete nun Deutschlands vermutlich größten Elektronik-Lagerverkauf in Hannover mit 800 qm Ladenfläche. Strategisch wichtig sind die direkt angrenzenden Lagerhallen. Dank großem Lagervolumen ist eine höchstmögliche Verfügbarkeit der Produkte im Store gewährleistet.

   Anzeige
 

3D-Druck – Additive Manufacturing/Rapid Prototyping  ist in aller Munde: Details dazu als kostenloser 20-seitiger  Download  unter www.ulricheggert.de/kostenlosestudien   

Inhalte zu 350 seitiger Kaufstudie incl. Perspektiven 2025/30 unter www.ulricheggert.de          


Falsche Testimonials bei ElitePartner:

Die Partnerbörse ElitePartner wirbt mit falschen Testimonials. Die gezeigten Bilder einiger Damen stammen aus dem Stockphoto-Fundus und mussten schon für andere Unternehmen mit anderen Namen und anderen Berufen lächeln. OnlineMarketing

Kartellamt prüft Beschwerde gegen Amazon und Apple:

Das Kartellamt untersucht die Hörbuch-Praxis von Amazon und Apple. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels wirft Amazon und der Tochter Audible den Missbrauch seiner marktbeherrschenden Stellung beim Vertrieb digitaler Hörbücher vor. Kritisiert wird unter anderem die exklusive Belieferung des iTunes-Store von Apple. Finanzen.net

Peter Thiel investiert in deutsches Food-Startup:

Unter anderem der Founders Fund von Top-Investor Peter Thiel und Holtzbrick Ventures beteiligen sich am Berliner Food-Startup "Eating With The Chefs". Das Startup liefert Essen aus Spitzengastronomie, dass dann nur noch im Wasserbad erwärmt werden muss. Die Macher sind Chanyu Xu, Jochen Wolf und der einstige StudiVZ-Gründer Clemens Riedl. Gründerszene


E-COMMERCE INTERNATIONAL

Amazon erweitert Marktplatz für Startups:

Launchpad  nennt sich in den USA ein Marktplatz für Startups bei Amazon. Im Kern ist es ein Vehikel, um im Amazon-Shop junge, hippe Produkte zu zeigen und zum Kauf anzubieten. Jetzt soll das Shopping-Angebot auch nach Großbritannien exportiert werden. Business Insider

 
DIGITALE TRENDS & FAKTEN
 

Facebook-Profile werden durchsuchbar:

Facebook will offenbar die Profile von Nutzern für andere Nutzer durchsuchbar machen, so dass man die Profile nach bestimmten Stichworten durchforsten kann. Derzeit laufen Tests. AllFacebook

Nachfolger für Google Glass:

Unter dem Codenamen "Project Aura" arbeitet Google laut Medienberichten an einem potentiellen Nachfolger für Google Glass. Dabei soll es sich für Privatanwender aber eher um eine Art Audio-Lösung, also einen Kopfhörer, handeln. Lediglich eine Business-Lösung soll noch an eine Brille erinnern.

Google durchsucht Facebook-App:

Facebook lässt Google gucken und macht die Inhalte der App für Google durchsuchbar. WSJ


Zahl des Tages: 14,3 Milliarden Dollar Umsatz machte Alibaba am "Singles Day", dem größten Schnäppchen-Event in China. Tech in Asia


Zahl des Tages II: 57 Prozent der weltweiten Online-Umsätze landen in den Kassen von Amazon und Google-Mutter Alphabet, berichtet die “Süddeutsche Zeitung”. Zusammen mit Facebook, eBay und dem Medienkonzern Liberty International (QVC) machen die Big Player 70 Prozent des Umsatzes unter sich aus.

Lesetipp des Tages:
Rocket Internet reveals its plans to conquer Myanmar, Bangladesh, and beyond

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+.
Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.