eBay erklärt Fashion Collective:

So ganz prima hat eBay es vermutlich nicht gefunden, dass schon jetzt über seine neue Mode-Kategorie "Fashion Collective" berichtet wird. Nicht alles läuft da jetzt schon rund. So gibt es noch nicht überall eine Warenkorbfunktion.
Aber, heißt es von eBay, "The Fashion Collective befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase. Der offizielle Start ist erst für Ende 2014 geplant." Hinzu kommt: Bei allen Artikeln der Marken, die bereits Partner von „The Fashion Collective“ in Deutschland sind, steht eine Warenkorb-Funktion bereits bereit. Für den gesamten eBay-Marktplatz in Deutschland soll die Warenkorb-Funktion dann bis Ende des Jahres folgen. Auch zum Konzept hat sich eBay nun geäußert.
Laut eBay können Kunden im Rahmen von “The Fashion Collective“ ausgewählte Marken direkt vom Hersteller kaufen. Die beteiligten Marken präsentieren sich dabei in eigenen Shops und bieten einheitliche Verkaufs- und Sicherheitsstandards, wie beispielsweise ein einmonatiges Rückgaberecht. Der Versand der Ware innerhalb Deutschlands ist kostenlos.


Jetzt lesen: Ex-Rewe-Manager soll Karstadt führen, Otto testet interaktive Youtube-Videos.


Karstadt:

Stephan Fanderl, 51, soll neuer Karstadt-Chef werden. Der ehemalige Rewe-Manager und Sohn eines Edeka-Händlers ist derzeit Aufsichtsratsvorsitzender bei Karstadt. TextilWirtschaft
 

Otto:

Youtube-Werbevideos deren Produkte über einen eingeblendeten Link direkt anklickbar sind, testet Otto derzeit mit der französischen Tochter 3suissses.fr (Demo-Video). Die Youtube-Spots sind in Zusammenarbeit mit der belgischen Agentur I-Stories, der Strategie-Agentur Mountain View und Google entstanden. Details dazu im Otto-Blog

Amazon / Spiegel:

Gar nicht fair findet die Schriftstellerin Julia Franck, dass die Spiegel-Bestsellerlisten ausschließlich auf Amazon verlinken. Amazon sei der von den Lesern mit großem Abstand am häufigsten gewählte Bestellweg. Deshalb finde sich aktuell nur noch diese Verlinkung in der Liste, heißt es beim Spiegel. Man denke aber über Alternativen nach. Boersenblatt NDR

 

Zitat des Tages: "Solange Amazon sämtliche Bedürfnisse und Bequemlichkeiten von uns Lesehungrigen schon bedient, ehe wir wussten, dass es sie gibt, wird das Unternehmen wachsen und die Verlage mitsamt dem Deutschen Buchmarkt in die Knie zwingen. In Sexyness muss man investieren wie in die eigene Zukunft." Schriftstellerin Julia Franck redet im NDR auch den Verlagen ins Gewissen.


Apple Pay:

Heute startet Apple mit seinem iPhone-Bezahldienst Apple Pay in den USA. Bei einem Deutschland-Start wären die Sparkassen gerne mit dabei. „Wir wären an einer Zusammenarbeit sehr interessiert“, heißt es beim Sparkassen-Dachverband. In den USA zählen unter anderem die Kreditkarten-Anbieter Mastercard, Visa und American Express zu den Partnern von Apple Pay. Spiegel


Anzeige

Hier könnte Ihre Textanzeige stehen! Diese Anzeigenplatzierung interessiert Sie? Dann klicken Sie einfach hier: www.etailment.de/textanzeigen!



Digitale Welt:


Waitrose:

Als erster britischer Händler hat Waitrose sein Click & Collect-Angebot um kühlfähige Paketstationen ergänzt. Ist der Testlauf mit zehn geplanten Stationen, die beispielsweise in U-Bahn-Nähe und an großen Parkplätzen stehen, erfolgreich, sollen weitere Paketstationen an großen Parkplätzen und in der Nähe von U-Bahn-Haltestellen platziert werden. Die Boxen sind nahezu Kühlschrankgroß.


Starbucks:

Starbucks testet noch in diesem Jahr in 150 Filialen einen Click&Collect-Service für mobil im Voraus bestellten Kaffee. Starbucks


Twitter:

Anfang 2015 will Twitter seinen Buy-Button in Tweets nach ersten erfolgreichen Tests in die freie Wildbahn entlassen, meldet Venture Beat. Zudem popelt Twitter nun Tweets in die Timeline, von denen der Algorithmus glaubt, man könnte sie interessant finden, auch wenn man den Nutzern nicht folgt. Twitter-Blog


Digitale Praxis:

Widerrufsrecht:

In einem neuen Leitfaden zum neuen Widerrufsrecht liefert das EHI zahlreiche Beispiele aus der Praxis und Handlungsempfehlungen, damit Händler ihre Kaufprozesse rechtskonform und gleichzeitig verbraucherorientiert gestalten können.


Digitale Trends & Fakten:


Zahl des Tages:
80.000 Mitarbeiter will Amazon allein in den USA für das Weihnachtsgeschäft befristet einstellen. Multichannel Merchant


Grafik des Tages: 158 Millionen Dollar hat Amazon 2013 in Suchanzeigen bei Google investiert. Mehr als jeder andere Händler. Diese und andere Zahlen nennt die Infografik “Interesting Things to Know About Amazon.com”.


Lesetipp des Tages: Über 60 Seiten Konzepte, Idee und Best Cases zum E-Commerce. Die "e-map 2015" von etailment gibt es jetzt auch als pdf.


Beliebtester Beitrag am Vortag: Wo bitte geht`s zum Königsweg der Personalisierung?

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.