Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9

Amazon: Der E-Commerce-Riese will offenbar einen eigenes Smartphone entwickeln, das dem iPhone und Android-betriebenen Handhelds Konkurrenz machen soll. Dies will Bloomberg von zwei eingeweihten Informanten erfahren haben. Amazon soll bei dem Projekt mit dem chinesischen Hersteller Foxconn zusammenarbeiten. 

Facebook: Das Netzwerk baut seine Social-Commerce-Funktionen offenbar in großem Stil aus, wie Mashable berichtet. Der Entwickler Tom Waddington, der schon den vermutlich geplanten „Want“-Button entdeckt hat, ist auf weitere Funktionen gestoßen. Diese erlauben es den Nutzern mitzuteilen, welche Produkte sie gekauft oder wofür sie gespendet haben – Elemente, die E-Commerce-Anbietern ganz neue Möglichkeiten eröffnen könnten. 

Groupon: Bricks & Clicks geht weiter: Der Daily-Deal-Anbieter hat in Singapur seinen ersten stationären Laden eröffnet, wie CNet berichtet. Kunden können hier ihre Gutscheine unmittelbar einlösen oder auch fehlerhafte Artikel umtauschen. Über den Store will Groupon zudem seine Kunden besser kennenlernen. Weitere Filialen sollen folgen. 

Zitat des Tages: „Die Schönheit von provisionsbasierten Modellen ist, dass der Plattformanbieter mit dem ganzen Nervkram nichts zu tun hat." GMPVC-Gründer Niko Waesche schwärmt in der aktuellen "brandeins" für den digitalen Zwischenhandel

Hermes: Zwei Tage Lieferzeit – das verspricht der Logistikanbieter den Onlinehändlern in seiner aktuellen Geschäftskundenkampagne. Für jede Sendung, die länger unterwegs ist, bekommen Neukunden des Profi-Paket-Service ihr Geld zurück. Jeder Neukunde kann das Angebot einen Monat lang in Anspruch nehmen. 

Musikvertrieb: Laut Nielsen ist die Zahl der verkauften Album-Downloads in den USA im ersten Halbjahr 2012 um 14 Prozent gestiegen, die der Tracks um 6 Prozent. Physische CDs waren, berichtet TechCrunch, weniger gefragt als im Vorjahreszeitraum, machen aber immer noch 61 Prozent des Geschäfts aus. 

Coupies: Die Couponing-Plattform hat laut Horizont.net Christoph Domhardt, 45, als neuen Chief Sales Officer (CSO) an Bord geholt. Domhardt war zuletzt Director Key Account Management bei DailyDeal. Bei Coupies soll er vor allem das Vertriebsteam aufbauen und professionalisieren. 

Zahl des Tages: 43 Prozent der Smartphone-Besitzer gehen täglich ins Internet, so eine aktuelle BITKOM-Studie

Grafik des Tages: Social Media: Wo Frauen dominieren, was Männer bevorzugen bei WebProNews.

Lesetipp des Tages: 10 Tipps zum richtigen Website-Management (nicht vom Titel irritieren lassen) in GetElastic

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Im Laden gucken, im Netz kaufen: Die Showrooming-Diskussion läuft heiß