Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9 

eBay:  Der Social Commerce Provider Sellaround kooperiert künftig mit eBay. Wozu das gut ist? Nachdem Verkäufer ein Produkt bei eBay.de reingestellt haben, können sie ihr Angebot mit einem Widget nanems Social Marketing App zu Facebook blasen, wo es dann samt aller wichtiger Informationen wie ein Youtube-Video in der Timeline angezeigt wird. Die Widgets enthalten zudem auch den neuen Facebook-Button „I Want“.

Ein Überlebender der Dotcom-Blase wird 15., Electronic Partner glaubt nicht an Multichannel und Media-Saturn wird Gebrauchtbörse. Dies und mehr nach dem Klick.

Media-Saturn: Media-Saturn hat einen Minderheitsanteil am Re-Commerce-Anbieter Flip4New erworben. Media-Markt und Saturn wollen den Ankauf von Gebrauchtprodukten über Flip4New stationär an eigenen Flip4New-Ständen ermöglichen und den Service international ausrollen. Auch Redcoon soll dabei wohl mit ins Boot.

Foursquare:  Weil Check-ins alleine offenbar dann auf Dauer doch zu sehr langweilen und vor allem nicht genug Reichweite erzeugen, öffnet sich der Location Based Service Foursquare. Künftig können die Plattfom auch nicht-registrierte Nutzer anwenden, meldet Computerbild. Die Nutzer können sich dann aus der Datenbank über eine Suchfunktion Tipps zu Restaurants und Würstchenbuden sowie anderen Plätzen um die Ecke holen.

Electronic Partner:  Auch nach dem Einstieg von Electronic Partner bei Notebooksbilliger bleibt EP-Chef Jörg Ehmer in Sachen online abwartend. Es sei derzeit nicht geplant, gemeinsam in Richtung Endkunden zu agieren, sagte er Channel-Partner und ließ durchblicken, dass er wohl weiter kein tragfähiges Multichannel-Konzept sieht.

Zitat des Tages: “Beim Stöbern in einem realen Shop kann ich mir mit allen Sinnen sofort ein Bild von den Eigenschaften eines Produktes machen. Online-Tools sollten dieses Erlebnis möglichst gut nachahmen oder sogar übertreffen." Jan Vogel, Leiter Systeme & Technologie bei der Digitalagentur DI UNTERNEHMER, rät in Lead Digital zu mehr emotionalem Erlebnis. Die Agentur entwickelte für Otto unter anderem den Style Finder. 

Best Buy:  Im kommenden Weihnachtsgeschäft will Best Buy Showrooming kontern, indem es im Laden günstigere Onlinepreise bei Wettbewerbern egalisiert, schreibt EConsultancy. Es gilt aber ähnliches Kleingedrucktes wie schon bei Media-Markt. BestBuy akzeptiert längst nicht jeden Preis jedes Hinterhof-Onlineshops. So wird das vor allem eine große Chance, sich lächerlich zu machen.

Herrenausstatter.de Die Optik ist auf fast schon sympathische Weise antiquiert - aber irgendwie weckt das auch Vertrauen. Das Alter aber auch. Denn Herrenausstatter.de wird in diesen Tagen 15 Jahre alt. Im Web schon fast ein biblisches Alter. 1997 gegründet, überstand Renata DePauli also sogar das Platzen der Dotcom-Blase. Zum Jubiläum gibt es Preisaktionen und Gewinnspiele. Es dauerte übrigens bis 20001 bis Herrenausstatter.de schwarze Zahlen schrieb.

Apps:  Amazon, eBay, Saturn, Otto und Baby Walz sind aus Sicht von Appstar.tv die besten Online-Shopping-Apps. Welche Shopping-Apps sollte man kennen? Nennen Sie etailment doch in den Kommentaren ihre Favoriten.

Xing: Thomas Vollmoeller trat gestern seinen Dienst als Vorstandsvorsitzender bei Xing an. Der Ex-Valora-Mann folgt auf Stefan Groß-Selbeck, der bereits im Mai seinen Schreibtisch räumte.

Zahl des Tages:  Hier und da mag es in Warennhäusern ein Online-Terminal geben, da und dort einen Mitarbeiter mit iPad, doch bis Multichannel im stationären Handel gelebt wird, ist es noch ein weiter Weg. Mehr als die Hälfte der Einzelhändler hat keine sichtbaren digitalen Displays im Einsatz. Weniger als 22 Prozent der Marken verfügen über interaktive Instrumente zur aktiven Kaufunterstützung. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Insights 2013" (pdf) von SapientNitro über digitale In-Store Erlebnisse im Einzelhandel. Das Ergebnis: Nur 4 von insgesamt 71 führenden Unternehmen schnitten dabei zufriedenstellend ab.

Grafik des Tages: Worauf es bei Facebooks Page Post Ads ankommt, erklärt diese Infografik.

Lesetipp des Tages: Die FAZ widmet sich dem Verkaufskanal Facebook und kleinen Erfolgen.

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Big Data: Wie Otto und Co ihr Wissen nutzen