News: Jeden Morgen kurz vor 9

Fab.com/Casacanda: Der Shoppingclub für Designprodukte Fab.com hat Casacanda übernommen und die Seite in Fab.de umbenannt, Casacanda, 250.000Mitglieder, ist ein deutscher Klon aus dem Portfolio des Inkubators Springstar. Fab.com, Mutter aller Design-shupping-Clubs soll für doe Übernahme 10 Millionen Dollar gezahlt haben. " “We’re getting their innovation and they’re getting our execution, business savvy and numbers background.", zitiert das WSJ Casacanda-Gründer Roman Kirsch. Mit Bamarang bieten die Samwer-Brüder einen eigenen sehr dreisten Klon in dem Markt auf. 

WirKaufens: Die Re-Commerce-Plattform WirKaufens ist wieder im TV präsent. Der 20 Sekünder mit dem kleinen Roboter Digi läuft auf RTL2, DMAX und N24. Ziel: Markenbekanntheit steigern.

Pinterst: Website-Betreibern, die sich mit ihren Bildern nicht auf der digitale Bilder-Pinnwand Pinterest wiederfinden wollen, bietet Pinterest einen entsprechenden Code zum Einbau auf der Website ein. Pinterest will so die Urheberrechtsproblematik umgehen. (Readwriteweb).

UnitedCommerce: UnitedCommerce ist insolvent. Das Startup betrieb Onlineshops wie Chefgourmet.de, 12vinos und Geschenkpaket.de. (Gründerszene).

Zahl des Tages: Die Abteilung Operations im Bereich eCommerce verwaltet u.a. Test- und Entwicklungssysteme, um otto.de weiter zu entwickeln. 70 Linux Serversysteme müssen da funktionieren. Wie das Konfigurationsmanagement bei Otto aussieht und wie sie mit puppet den Überblick behalten, erklärt der Otto-Blog.

Lesetipp des Tages: Noch ist F-Commerce ein Ladenhüter. Andre Vatter erklärt, warum das Facebook-Shopping noch floppt.

Grafik des Tages: Die Facebook-Timeline bis 2025.

Video des Tages: Auf der Startup-Konferenz TWiST beleidigt Internet-Entrepreneur Jason Calacanis (Netscape, Mahalo) die Samwer-Brüder (Rocket Internet, Zalando) und bezeichnet sie als fotokopierende Diebe.

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Lars Finger, Otto: Bei manch einem gehypten Pure Player muss man ein Fragezeichen setzen