News: Jeden Morgen kurz vor 9

Media-Markt:Die Elektronikkette Media-Markt startet heute ihren Onlineshop. Eine massive Werbekampagne begleitet den Start. Das Multichannel-Konzept errinnert an Saturn (eigener Bericht).

Bellaluce: Als erste deutsche Schmuckmarke nutzt bellaluce „Augmented Reality“. Das virtuelle Anprobieren eines Rings funktioniert mithilfe eines Bildschirms und eines codierten Papierrings, der um den Finger gelegt und anschließend in eine Kamera gehalten wird. (bellaluce).

Bitkom: Drei Viertel (74 Prozent) der Internetnutzer in Deutschland sind in mindestens einem sozialen Online-Netzwerk angemeldet. 78 Prozent der 14- bis 29-Jährigen greifen täglich darauf zu. (Bitkom).

Groupon: So sieht es in den Büros der Gutschein-Macher aus. (Businessinsider).

Möbel:: Die Konsumenten können auf der Internetseite des Einrichtungspartnerrings – einem der führenden deutschen Möbelverbände nun nach diversen Attributen (Materialien, Farben, Verwendungsbereich, Stil, etc) suchen. Damit wird die intuitive Suche deutlich verbessert. Nach Angaben des Verbandes haben sich die Onlineshop-Umsätze von 2010 auf 2011 mehr als verdoppelt. (per mail) 

Zahl des Tages: Hollywood-Star Ashton Kutcher investiert 1,4 Millionen in Gidsy. Das Berliner Start-up ist ein Marktplatz für Aktivitäten, Menschen können Unternehmungen anbieten. Die Summe investiert Kutcher aber nicht alleine: Das Geld kommt von Sunstone Capital, zusammen mit Index Ventures, Werner Vogels (Amazon) und Peter Read. (VentureVillage)

Zitat des Tages: "In Zeiten von Facebook, Twitter und Co ist Kundenservice in kürzester Zeit eine öffentliche Angelegenheit geworden." Matthias Schulze, Bereichsleiter Service & Customer Care bei OTTO,über Kundenservice im Zeichen von Social Media. (PR-Blogger)

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Neue Google-Suche: 5 Folgen für den E-Commerce