Das Neueste aus der Welt des E-Commerce: Jeden Morgen kurz vor 9 

Zooplus: Wachstum habe Priorität vor Gewinn, heißt es bei Zooplus schon lange. Das akzeptiert der Top-Player im E-Commerce-Reich von Burda auch im 3. Quartal: Fehlbetrag 1,54 (Vorjahr: minus 1,15) Millionen Euro. Der Umsatz aber steigt: Von Juli bis September waren es 85,4 (66,4) Millionen Euro. 330 Millionen Euro sind das Jahresziel von Finanzchef Florian Seubert für Zooplus im jetzt vorgelegten 9-Monats-Bericht. Machbar: In den ersten neun Monaten stieg der Umsatz von 185,1 Millionen Euro auf 237,8 Millionen Euro, plus 28,4 Prozent.

MyTime:  Der E-Food-Versender Mytime der Bünting Handelsgruppe bleibt auf Erfolgskurs und expandiert weiter. Die Experimente mit Same-Day-Delivery sollen weiter forciert werden und obendrein startet in Kürze eine bundesweite Werbekampagne.

Frisches Geld für Rocket Internet und frischen Service für die Kunden bei Notebooksbilliger. Dies und mehr nach dem Klick.

Lazada: Nach J.P. Morgan und Holtzbrinck Ventures pumpt nun auch der schwedische Rocket Internet-Investor Kinnevik Geld in den südostasiatischen Amazon-Klon Lazada. Rund 31 Millionen Euro gibt es, meldet Deutsche Startups.

Zitat des Tages: “Wir haben unser Service-Angebot mit Same-day delivery in einigen Städten noch weiter ausgeweitet. Händler, die den Anforderungen von Markt und Kunde in diesem Maße nicht Rechnung tragen, dürften es in den kommenden Monaten dagegen schwierig haben." Ulrich Kaleta, Direktor Marketing bei Notebooksbilliger.de, in Internetworld über die Marktaussichten für die kommenden Monate.  

DHL:  Der Logistikkonzern Deutsche Post DHL erwirtschaftete im 3. Quartal dieses Jahres 5,7 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahreszeitraum. Umsatz: 13,8 Mrd. Euro. Das Ebit sank aber um 6,5 Prozent auf 604 Mio. Euro, weil keiner mehr Briefe schreibt, meldet der "Stern". Auch die Pleite des Versandhändlers Neckermann war spürbar.

Ludwig Beck: Das Münchner Traditionshaus Ludwig Beck startet am 4. Dezember einen Beauty-Online-Shop. Er soll das Konzept der Kosmetikabteilung Hautnah ins Netz transportieren. Im Angebot sind knapp 6000 Produkte von mehr als 70 Marken aus dem Luxus- und Nischenkosmetikbereich, schreibt die Textilwirtschaft.

Edeka: Ritter Sport machte mit den Fans Schokolade, jetzt lässt Edeka von seinen Facebook-Fans per Eiskonfigurator eine Eissorte für kommenden Sommer kreieren. Damit das Eis nicht nach Pril-Hähnchen schmeckt, gibt es reichlich Vorgaben. Auch eine Jury ist mit an Bord. Außerdem geht Edeka mit einem "Kochstudio" online und stellt dort Rezepte vor. "Kundendialog" - yeah. Früher, also ca. kurz nach Erfindung des Internet als für sowas keine Superduper-Agenturen bezahlt wurden, nannte man das schlicht Rezepteseite.

Hallhuber: Astrid Jagenberg tritt als neuer Marketing- und Online-Sales Director bei Hallhuber in München an. Die 35-Jährige soll bei dem Münchner Filialisten schwerpunktmäßig das E-Business vorantreiben, meldet die Textilwirtschaft. Die Stelle wurde für Jagenberg, die zuletzt bei Tchibo den E-Commerce für Tschechien und die Slowakei leitete, eigens geschaffen.

ShopRunner:  Erst PickUp Zone übernommen und nun platziert sich der US-Onlinehändler Shoprunner mit Pick-up-Stationen in den Städten und macht sich bei Toys'R'Us, 7-Eleven und Olly Shoes breit. Techchrunch hat die Einzelheiten.

eBay: eBay verbündet sich in China mit Xiu, einem der führenden Online-Modeanbieter. The Next Web weiß mehr.

Zahl des Tages:  Amazon heuert hierzulande zum Weihnachtsgeschäft mehr als 10.000 Saisonkräfte an. Diese Zahl nannte Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber dem „Handelsblatt“.

Zahl des Tages 2: 68 Prozent der US-Kunden mit Smartphone wollen dieses auch zum Weihnachtshopping nutzen, sagt eine Studie von Deloitte. Jeder zweite will zudem Social Media begleitetend zum Weihnachtseinkauf einsetzen - beispielsweise um Rabatte zu finden. Internet Retailer hat weitere Zahlen.

Grafik des Tages: Warum wiederkehrende Kunden so wichtig sind

Lesetipp des Tages: 10 Dinge, die Rocket besser macht als andere

Beliebtester Beitrag im Blog am Vortag: Burda: So breitet sich der Medienriese im E-Commerce aus

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.