Who’s perfect eröffnet Pop-up-Store:

Who’s Perfect eröffnet in Hamburg einen Pop-up Store. Eine Premiere für das Label. Vom 28. Dezember bis Ende April wird ein 600 Quadratmeter großes Geschäft in der Hanse-Viertel-Passage zu finden sein.

In diesem Zeitraum können die Hamburger gleich an zwei Standorten vor Ort shoppen, denn seit 2002 gibt es bereits einen 3.500 Quadratmeter umfassenden Store in der City-Süd. Deutschlandweit betreibt der Händler zehn Filialen.
via Möbelkultur

Jetzt lesen: Mehr Bits & Bytes unter der Tanne, Kontenklau bei ebay war wohl Phishing-Attacke, Adidas und Zalando, Deutsche Post dreht an der Preisschraube, Großstörung bei der Telekom, Karstadt dreht erneut am Sanierungsplan, Kundenberatung im Weihnachtsgeschäft lohnt sich, Online-Händler nutzen Übergangsfrist beim Elektro-Schrott.

Mehr Bits & Bytes unter der Tanne:

In diesem Jahr landen deutlich mehr digitale Produkte unter dem Weihnachtsbaum. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes Bitkom. Demnach verschenken 5 von 6 Bundesbürgern Computer- und Videospiele, aber auch Guthaben für Streaming-Dienste und App-Stores. 34 Prozent der Befragten verschenken virtuelle Geldbeträge für Onlineshops wie Amazon oder Zalando oder Streamingdienste. via Der Handel

Kontenklau bei ebay war wohl Phishing-Attacke:

Der Kontenklau bei Ebay, der auch etailment beschäftigte, war nach Angaben des Unternehmens kein gezielter Hackerangriff auf die technischen Systeme des Unternehmens. Verursacher waren die Händler selbst, die auf eine Phishing-Attacke hereingefallen sind. via Wortfilter
 

Adidas und Zalando:

Seit November läuft zwischen Zalando und Adidas ein Pilotprojekt, das dem Händler den Zugriff auf das Lager von Adidas ermöglicht. Die Bestellungen der Kunden können so direkt aus der Lagerlogistik eingeleitet werden. Sofern ein gewünschter Artikel (Form, Größe etc.) nicht bei Zalando selbst vorrätig sein, wird dieser direkt bei Adidas angefragt und der Versand von Adidas an den Kunden übernommen. via Schuhmarkt


Deutsche Post dreht an der Preisschraube:

Die Bundesnetzagentur hat der Deutschen Post eine weitere Portoerhöhung genehmigt. Dem zufolge steigt der Preis für einen Standardbrief damit auf 70 Cent. Danach soll dann aber bis 2018 Ruhe herrschen. via Spiegel

Großstörung bei der Telekom:

Eine bundesweite Großstörung bei der Telekom dürfte auch viele Händler am Freitag kalt erwischt haben. In weiten Teilen der Republik ging bei Festnetzanschlüssen der Telekom nichts mehr. Über die genauen Ursachen schweigt sich das Unternehmen genauso aus, wie über die Zahl der betroffenen Anschlüsse. Indes lobenswert die Bemühungen des Konzerns per Youtube-Videos über den aktuellen Stand zu informieren. via Golem

Karstadt dreht erneut am Sanierungsplan:

Langweilig wird es bei Karstadt derzeit nie. Nachdem die Schließung des Standorts Neumünster beschlossene Sache schien, wurden diese Pläne offenbar wieder revidiert. Retter dort: die Sparkasse, die das Areal übernimmt. Aber auch die Schließungspläne für die Häuser in Mönchengladbach und Dessau wurden revidiert. via Lebensmittelzeitung

   Anzeige
 

Vereinfachte Verkäuferstandards bei eBay: Mit den neuen, objektiveren Verkäuferstandards gibt eBay seinen Verkäufern ab dem 20. Februar 2016 mehr Kontrolle über ihren Servicestatus. Erfahren Sie, wie Sie sich optimal darauf vorbereiten können.


Kundenberatung im Weihnachtsgeschäft lohnt sich:

Kundenberatung führt gerade in der Vorweihnachtszeit zu mehr Kaufabschlüssen bei Online-Händlern. Hat ein Online-Shopper mit einem Kundenberater Kontakt, steigt die Rate der Kaufabschlüsse im Shop von 17,5 auf 20,8 Prozent. Das ergibt eine Datenanalyse des Digital-Unternehmens iAdvize unter europäischen Online-Shops. Das Unternehmen legt Händlern nahe, gerade in dieser Zeit, die Beratung zu verstärken. via Unternehmensmitteilung

Online-Händler nutzen Übergangsfrist beim Elektro-Schrott:

Derzeit sind für Online-Händler die Änderungen der Verordnungen über die Rücknahme von Elektro-Schrott noch kein großes Thema. Die Übergangsfrist läuft bis Juni 2016, und wie N24 meldet, dürften die meisten Betreiber von Online-Shops diese auch ausnutzen. Der Kunde wird gebeten, Geräte an den bekannten öffentlichen Sammelstellen zurückzugeben. via N24



E-COMMERCE INTERNATIONAL

Target weitet taggleiche Lieferung aus:

Die Handelskette Target weitet ihr Angebot für taggleiche Lieferungen von Frischwaren aus. Neben Minneapolis und San Francisco können nun auch Kunden in Chicago über die App von Instacart frische Lebensmittel bestellen und einen Vorlauf für den Warenerhalt von einer Stunde bis sieben Tagen einrichten. via Internetretailer

Vente Unique wächst ordentlich:

Der Möbeldiscounter Vente Unique wächst ordentlich. Das kann Excitingcommerce berichten. Demnach konnte der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr um 11 Prozent gesteigert werden. Das Unternehmen erzielte so 63,5 Millionen Euro. Ein Ergebnis, das bis 2019 auf 90 Millionen Euro gesteigert werden soll. via Excitingcommerce

Miliboo will an die Börse:

Noch einmal Möbel, noch einmal Excitingcommerce: Der Möbelversender Miliboo möchte wohl an die Börse. Einige Einblicke in die Unterlagen offerieren spannende Zahlen. So ist Miliboo alles andere als ein Dickschiff auf dem französischen Markt. Zwar konnten die Umsätze im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich gesteigert werden. Diese sind mit 14,2 Millionen Euro aber doch recht überschaubar. via Excitingcommerce

Amazon kauft mal selber ein:

Mal selbst auf großer Einkaufstour ist Amazon gerade in den USA.  Wie das Unternehmen laut Recode selbst vermeldet, wurden gerade "Tausende" Auflieger (Anhänger) für Lastkraftwagen gekauft. Diese werden dann die Waren natürlich nicht den Kunden an die Tür bringen, aber auf den Touren zwischen den einzelnen Zentralagern eingesetzt werden. via Recode
 

Zahl des Tages: 24 Prozent der befragten Kunden gehören nach einer Umfrage des Unternehmens Blueyonder zu den "Last Minute-Shoppern" zu Weihnachten. Sie stürmen erst nach dem vierten Advent in die lokalen Geschäfte, um Präsente zu kaufen. Das lässt allen Händler, die derzeit noch nicht zufrieden sind, einen Platz für Hoffnung. via Blueyonder

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.