Besonders beliebt ist das Internet als Quelle filmischer Unterhaltung in der mittleren Altersgruppe - und bei arbeitslosen Nutzern. 

Der Kauf und das Anschauen von Filmen via Internet werden immer beliebter. Bereits 12 Millionen Deutsche haben kostenpflichtige Filmdownloads und Streaming-Angebote genutzt oder Film-DVDs im Netz gekauft.

Das geht aus einer aktuellen Erhebung für den Hightech-Verband BITKOM hervor. Vor zwei Jahren waren es erst 10 Millionen. "Jeder vierte Internetnutzer wählt sich Wunschfilme am PC aus", erklärt BITKOM-Vizepräsident Achim Berg.

Aktive Senioren

Am populärsten ist der Online-Kauf von Filmen bei den 30- bis 49-Jährigen. In dieser Altersgruppe greifen 30 Prozent der Internetnutzer auf die Angebote zurück. Besonders aktiv sind auch die Senioren ab 65 Jahren mit 21 Prozent. Schlusslicht sind die 14- bis 29-Jährigen mit knapp 19 Prozent. 

Beim Vergleich verschiedener Bevölkerungsgruppen zeigen sich ebenfalls Unterschiede. Mit am beliebtesten ist der Online-Filmkauf bei arbeitslosen Internetnutzern (26 Prozent). Dagegen bestellen nur 11 Prozent der Studenten und 14 Prozent der Hausfrauen ihre Wunschfilme im Netz.