Die Bilanz des Jahres 2001 für das Internet kann sich sehen lassen. Mit 27,8 Mio. Deutschen sind inzwischen mehr als zwei Fünftel der Bundesbürger online. In diesem Jahr soll nun die 50%-Marke überschritten werden.

Die Bilanz des Jahres 2001 für das Internet kann sich sehen lassen. Mit 27,8 Mio. Deutschen (ab 14 Jahre) sind inzwischen mehr als zwei Fünftel (43,6%) der Bundesbürger online. Im vergangenen Jahr sind 10 Mio. neue Nutzer hinzugekommen. Damit hat das Internet das bisher erfolgreichste Jahr hinter sich. (Im Jahr 2000 gewann das Medium 8,3 Millionen User.) Dies sind aktuelle Ergebnisse von @facts, die forsa im Auftrag des Online-Vermarkters SevenOne Interactive durchführte.

Nach Einschätzung der Marktforscher wird die 50%-Marke noch in diesem Jahr überschritten werden; die Hälfte der deutschen Bevölkerung wäre dann über das Internet erreichbar. Derzeit sind 23,6 Mio. Internet-Nutzer mindestens einmal pro Woche im Netz, 18% sogar täglich.

Das Jahr 2001 bescherte dem E-Commerce laut @facts-Studie einen weiteren Schub. Fast 13 Mio. Onliner haben demnach in den vergangenen zwölf Monaten über das Internet Bestellungen, Einkäufe oder Buchungen vorgenommen. Zum Vergleich waren es Ende des Jahres 2000 gerade einmal 7,3 Mio. Online-Shopper.

Die komplette Studie kann gegen eine Schutzgebühr von 75 Euro via Fax (089-95004135) oder E-Mail (info@sevenoneinteractive.de) bestellt werden. Die kostenlose Kurzfassung steht unter www.sevenoneinteractive.de zum Download bereit. (ST)


KONTAKT:

SevenOne Interactive
Gutenbergstraße 3
85774 Unterföhring
Internet: www.sevenoneinteractive.de