27 Mio. Menschen in Deutschland haben im ersten Quartal 2007 das Internet für private Behördengänge und Kontakte mit öffentlichen Einrichtungen genutzt. Dies ergibt eine aktuelle Untersuchung des Statistischen Bundesamtes (destatis). Rund 43 Prozent der deutschen Bevölkerung im Alter von 16 bis 74 Jahren haben demnach in diesem Zeitraum E-Government-Dienste in Anspruch genommen.

27 Mio. Menschen in Deutschland haben im ersten Quartal 2007 das Internet für private Behördengänge und Kontakte mit öffentlichen Einrichtungen genutzt. Dies ergibt eine aktuelle Untersuchung des Statistischen Bundesamtes (destatis). Rund 43 Prozent der deutschen Bevölkerung im Alter von 16 bis 74 Jahren haben demnach in diesem Zeitraum E-Government-Dienste in Anspruch genommen. Die Bundesbürger nehmen dabei hauptsächlich über das Internet Kontakt mit der öffentlichen Verwaltung auf, um Informationen auf den amtlichen Webseiten zu suchen und Formulare herunterzuladen oder zu verschicken.