4 aktuelle Nachrichten und Links kompakt um 4 herum. Das Wichtigste des Tages zum Mitnehmen.

Hertie kommt zurück, Shirts On The Fly geht unter, Google Wallet kommt mit mehr Kreditkarten klar und die Stiftung Entrepreneurship ruft nach Gründern - all das nach dem Klick.

Herti kommt als Online-Shop zurück

Zwei Unternehmer haben die Namensrechte der 2008 in die Insolvenz gegangenen Warenhauskette gekauft und wollen die Marke Hertie als Online-Kaufhaus zurück auf den Markt bringen.

Shirts On The Fly ist pleite

Die Insolvenzwalze rollt weiter: Auch der Maßhemdenschneider Shirts On The Fly ist pleite. Auf der Unternehmens-Webseite heißt es, man sei “Opfer seines eigenen Erfolgs geworden”

Google sucht Garagen-Gründergeist

"Gründer-Garage" nennt sich ein neuer Wettbewerb für angehende Unternehmer. An die Gewinner vergibt Google Preisgelder im Gesamtwert von 150.000 Euro. Bewerber müssen nicht nur mit einem Geschäftsmodell überzeugen, sie sollen via Crowdfunding auch die Finanzierung ihres Start-ups mit anschieben. Hinter der Idee stecken die Stiftung Entrepreneurship, Google Deutschland und die Crowdfunding-Spezialisten Indiegogo.

Google Wallet Now Works With Multiple Credit Cards

Google updated its Wallet mobile payment app for using cellphones to pay at stores, so people can link any credit card to it.