Zum ersten Mal wurde vom amerikanischen Handelsministerium der E-Commerce-Umsatz statistisch erhoben. Im vierten Quartal 1999 betrugen demnach die Online-Umsätze 5,3 Mrd. Dollar.

Zum ersten Mal wurde vom amerikanischen Handelsministerium der E-Commerce-Umsatz statistisch erhoben. Im vierten Quartal 1999 betrugen demnach die Online-Umsätze 5,3 Mrd. Dollar.

Wie William M. Daley vom Handelsministerium mitteilte, machten damit die E-Commerce-Verkäufe 0,64% des gesamten Handelsumsatzes (821,2 Mrd. Dollar) aus. Diese Daten wurden zum ersten Mal erhoben, die Online-Umsätze werden hochgerechnet. Bei den E-Commerce-Verkäufen werden Verkäufe von Waren und Dienstleistungen via Internet, Extranets, Electronic Data Interchange (EDI) oder anderen Online-Systemen erfasst.

Das statistische Amt des Handelsministeriums plant von nun an eine vierteljährliche Erfassung der E-Commerce-Verkäufe. Die nächste Erhebung erfasst das erste Quartal 2000 und wird im Mai veröffentlicht.

KONTAKT:

Amerikanisches Handelsministerium
Internet: www. census.gov/mrts/www/mrts.html