Milliardär, Amazon-Gründer, Kontrollfreak - mancherlei kann man immer wieder über Jeff Bezos nachlesen. Doch wussten Sie auch, dass er einmal für einen Schnellimbiss Werbung gemacht hat? etailment verrät diese und weitere Peinlichkeiten, Anekdoten und Ungereimtheiten.

Jeff Bezos zahlt sich als CEO nur ein Gehalt  von 81.840 Dollar. Techiesense
"PDAs, handhelds, I've seen these -- what do we have that's new?" Jeff Bezos 2001 in der Werbung für Taco Bell.
© Taco Bell/YouTube
"PDAs, handhelds, I've seen these -- what do we have that's new?" Jeff Bezos 2001 in der Werbung für Taco Bell.

2001 zeigte sich Jeff Bezos in einem Werbespot von Taco Bell und promotete Käse-Tortilla.

Jeff Bezos im Taco Bell-Spot



Bezos denkt über Werbung, wie einst die Alpia-Werbung: "Wir stecken keine Mark in die Werbung, sondern jede Mark in die Schokolade". Bei Bezos klingt das so: "About three years ago we stopped doing television advertising. We did a 15-month-long test of TV advertising in two markets - Portland, Oregon, and Minneapolis - to see how much it drove our sales. And it worked, but not as much as the kind of price elasticity we knew we could get from taking those ad dollars and giving them back to consumers. So we put all that money into lower product prices and free shipping. That has significantly accelerated the growth of our business." Das sagte er 2005 "Wired". Für das Kindle und Amazon Echo macht er aber gerne Ausnahmen. Neuerdings testet Amazon sogar Google Adwords.

Werbung sieht Bezos nämlich im Grunde als ein Zeichen von Schwäche an: "Advertising is the price you pay for having an unremarkable product or service." Seattle PI

Für Bezos sind kleine, unbekannte Unternehmen, wie ein unbekannter Oktopus auf der Speisekarte. Was man nicht kennt, aber interessant aussieht, das muss man probieren beziehungweise verspeisen. Geekwire schildert die Frühstücks-Erkenntnis.

Bezos ließ die Option des "1-Click-Shopping" zum Start mit dem Zusatz  "Ja, so einfach ist das" ergänzen. Die Kunden waren sonst zu irritiert, dass es wirklich so einfach ist. (One Click: Jeff Bezos and the Rise of Amazon.com, Richard L. Brandt). Übrigens: 2017 läuft das Patent aus.

Bezos brachte schon seine Großmutter zum Weinen, weil er ihr vorrechnete, wie viel Zeit sie mit dem Zigaretterauchen vergeudete. Princeton.edu

E-Commerce

Zalando - 16 Dinge, die Sie über den Online-Star noch nicht wussten - Hits, Tops und Flops

Zalando, Schrei, Kult, Werbemillionen, Retourenquoten, Wachstum. Die Kernfakten über den Online-Riesen Zalando sind bekannt. Der Versender feiert gerade seinen 8. Geburtstag und schwelgt bei Twitter unter dem Hashtag #Zalando8 in launigen Erinnerungen. etailment hat 16 Fakten zusammengestellt, die Sie zum Teil ganz bestimmt noch nicht kennen und an die sich selbst manch einer bei Zalando nicht mehr erinnert. Mehr lesen

Technologie

Amazon Echo & Alexa: Die nächste Revolution beginnt jetzt

„Was steht auf dem Grabstein einer Putzfrau?“ „Sie kehrt nicht wieder“. Das ist die humoristische Fallhöhe, die man von den Witzen von Amazon Echo derzeit erwarten kann. Doch das Lachen könnte all jenen schnell vergehen, die die sprechende Dose unterschätzen. Es wäre nicht der erste folgenschwere Irrtum der jüngeren digitalen Geschichte. Mehr lesen

Studien

Drei Charts zeigen die wahre Dominanz von Amazon

Die großen Ikonen der Warenhausketten in den USA bröckeln immer schneller. Auch das Weihnachtsgeschäft war alles andere als heilsam. Ein Warnsignal auch für den hiesigen Handel. Denn die Klassiker leider immer mehr unter Amazon. Der Online-Riese baut seine Dominanz aus. Wie weit er damit bereits ist, zeigen drei Grafiken. Mehr lesen