Der US-Onlineprovider America Online (AOL) hat den Anti-Spam-Spezialisten Mailblocks übernommen. Wie die Time-Warner-Tochter mitteilte, soll die Technologie des Startup-Unternehmens AOLs E-Mail-Service in punkto Spam-Abwehr und Nutzerfreundlichkeit aufwerten.

Der US-Onlineprovider America Online (AOL) hat den Anti-Spam-Spezialisten Mailblocks übernommen. Wie die Time-Warner-Tochter mitteilte, soll die Technologie des Startup-Unternehmens AOLs E-Mail-Service in punkto Spam-Abwehr und Nutzerfreundlichkeit aufwerten. Über den Preis der Akquisition wurde nichts bekannt gegeben.

Der 2002 gegründete Anti-Spam-Spezialist ist im vergangenen Jahr kommerziell gestartet und hat eine so genannte "Challenge/Response"-Lösung entwickelt. Durch diese Technologie wird unerwünschter Werbemüll in einen speziellen Spam-Ordner umgeleitet. Der Absender wird gebeten, sich durch eine spezielle Nummernkombination zu identifizieren. Erst bei positiver Antwort gelangt die Mail in die Inbox des Nutzeres. (KC)


KONTAKT

AOL
Internet: www.aol.de