Der Verband der Online-Diensteanbieter, ASP Konsortium e.V., vergibt auch in diesem Jahr wieder den "ASP Award" (www.asp-award.de). Um die begehrte Auszeichnung können sich alle Unternehmen bewerben, die im deutschsprachigen Raum eine ASP-Lösung (Application Service Providing) anbieten.

Der Verband der Online-Diensteanbieter, ASP Konsortium e.V., vergibt auch in diesem Jahr wieder den "ASP Award" (www.asp-award.de). Um die begehrte Auszeichnung können sich alle Unternehmen bewerben, die im deutschsprachigen Raum eine ASP-Lösung (Application Service Providing) anbieten.

Für die Teilnahme genügt eine Powerpoint-Präsentation der Lösung, die vom Verband geprüft wird. Einsendeschluss für die Unterlagen ist der 16. Februar 2003.

Die Gewinner werden auf der CeBIT im Rahmen einer Prämierungs-Veranstaltung der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie erhalten die Auszeichnungen am 13. März um 14.00 Uhr am Stand der IBM-Partnerworld (Halle 4, Stand A4/A12).

Das ASP Konsortium vergibt den Award in diesem Jahr in fünf Kategorien: innovativstes Bewertungsverfahren für ASP-Lösungen, beste OSS für eine ASP-Infrastruktur, größte produktive ASP-Softwarelösung, innovativste ASP-Software und Integration einer ASP-Anwendung in eine IT-Infrastruktur.

Die Auszeichnung mit dem "ASP Award" ist nicht nur ehrenvoll, sondern zahlt sich auch geschäftlich aus, weil die Gewinner mit dem Preis als "Gütesiegel" werben dürfen. Andreas Breuer von ABB Energy Information Systems, letzt jähriger Sieger in der Kategorie "Innovativste Software-Lösung", bringt es auf den Punkt: "Seit wir den ASP Award gewonnen haben, verzeichnen wir dreimal mehr Klicks auf unserer Homepage."

Der ASP Award 2003 wird von renommierten Unternehmen und Organisationen unterstützt. Dazu gehören IBM, Microsoft, SAP und der Verband der deutschen Internetwirtschaft, eco Electronic Commerce Forum e.V. (KC)


KONTAKT:

ASP Konsortium e.V.
Frank Simon
E-Mail: Frank.Simon@asp-konsortium.de
Internet: www.asp-konsortium.de