SAPMarkets und Accenture wollen die weltweite Weiterentwicklung elektronisch gestützter Geschäftsprozesse künftig gemeinsam vorantreiben.

SAPMarkets und Accenture wollen die weltweite Weiterentwicklung elektronisch gestützter Geschäftsprozesse künftig gemeinsam vorantreiben. In diesen Tagen unterzeichneten die beiden Unternehmen in New York einen Kooperationsvertrag für die Entwicklung und die Herstellung von elektronischen Handelsplattformen für die Privatwirtschaft.

Ein Accenture-Team aus Business-to-Business-Experten soll ab sofort die globale Partnergruppe von SAP ergänzen. "Gemeinsam bieten SAPMarkets und Accenture eine umfassende Lösung für Services und Produkte an als optimale, kosteneffiziente Alternative für unsere Kunden", erklärt Lance Grether, Accenture-Partner für Unternehmenslösungen. "Wir entwickeln eine offene, auf Standards basierende Spitzenlösung, damit sie Lieferzeiten, Bestandskosten und die Zeit für Produktentwicklung und Markteinführung reduzieren können. Das Resultat ist ein Plus an Wirtschaftlichkeit, Genauigkeit und Schnelligkeit im Markt."

Zentrales System für die geplanten integrierten Dienstleistungen und technologischen Lösungen ist "MarketSet", ein Gemeinschaftsprodukt von SAPMarkets - dem Handelsunternehmen innerhalb der SAP Gruppe - und Commerce One Inc. MarketSet steigert nach Herstellerangaben die Effizienz virtueller Handelsplätze, die auf dieser Kooperationsplattform ihre Geschäftsprozesse über unterschiedliche Softwaresysteme und Wertschöpfungsketten abwickeln. Design, Planung, Beschaffungswesen und Analyse sind alle in ein nahtloses, kooperierendes Umfeld integriert. Ziel der Lösung ist es, die Akteure mit den notwendigen Werkzeugen zu versorgen, damit sie ihre Geschäftsbeziehungen gewinnbringend zu nutzen können.

Über gemeinsame Aktivitäten in Marketing und Geschäftsentwicklung mit SAPMarkets hinaus plant Accenture, selbst die Leistungsfähigkeit von MarketSet durch die Integration in unterschiedliche Hardware- und Software-Plattformen europäischer und nordamerikanischer Accenture-Kunden zu demonstrieren.

"Unsere Kunden verlangen Business-to-Business-Lösungen wie MarketSet für die Verknüpfung mit den unterschiedlichsten elektronischen Firmensystemen", betont Mayur Shah, Geschäftsführer von SAPMarkets. "Unsere Partnerschaft mit Accenture stellt sicher, dass sie ihre Informations- und Datenströme einfach in verschiedene Back-End- und Legacy-Systeme integrieren können, um Kosten zu senken, die Beschaffung zu optimieren sowie Kunden- und Lieferantenbeziehungen zu stärken." (ST)


KONTAKT:

SAPMarkets Europe GmbH
Max-Planck-Strasse 8
69190 Walldorf
Tel. 06227-747474
Internet: www.sapmarkets.com