Der Sportausrüster Adidas will im Frühjahr 2012 in Köln das erste deutsche Testgeschäft für seine junge Modemarke Neo eröffnen. Bundesweit sind zunächst zehn eigene Läden geplant.

Hauptzielgruppe von Adidas Neo sind Mädchen und junge Frauen in der Altersgruppe 12 bis 19 Jahre. Bislang ist die 2008 gegründete Marke vor allem in China, Russland und Indien mit eigenen und Franchise-Läden vertreten.

Rund 400 Millionen Euro hat Adidas mit Neo im vergangenen Jahr umgesetzt. Bis 2015 soll der Jahresumsatz auf eine Milliarde Euro steigen.

Für den ersten deutschen Standort hat der Herzogenauracher Sportartikelriese rund 400 Quadratmeter an der Hohen Straße in Köln angemietet. Weitere Geschäfte sollen unter anderem in Berlin, München, Hamburg, Frankfurt und Düsseldorf folgen.

Mit häufig wechselnden Kollektionen soll Neo vor allem den großen Vertikalen H&M und Zara Konkurrenz machen.