Für die kränkelnden Tageszeitungen ist das eine großartige Nachricht. Aldi Süd schaltet wieder Annoncen. Schon am Montag soll es losgehen. Freilich ist der Grund für den Strategiewechsel unklar.

Der Discounter Aldi Süd will nach einer längeren Zurückhaltung wieder stärker in Zeitungen für seine Produkte werben. Ab kommenden Montag (3. November) werde die Unternehmensgruppe "wieder regelmäßig Anzeigen in größeren regionalen Tageszeitungen schalten", erklärte eine Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa am Freitag. Zu den Gründen für den Kurswechsel wollte sie sich aber nicht äußern.

Zuvor hatte die "Lebensmittel Zeitung" berichtet, dass der Discounter von Montag an bis zum Jahresende wieder regelmäßig ganzseitige Anzeigen schalten wolle. Rund vier Jahre lang habe sich Aldi Süd bei Werbung in Tageszeitungen weitgehend zurückgehalten. Aldi Süd soll dem Bericht zufolge versucht haben, über die Direktverteilung von Prospekten eine bessere Abdeckung der Haushalte zu erreichen.

Aldi Nord schaltet laut "Lebensmittel Zeitung" zufolge bereits seit dem Jahresbeginn wieder verstärkt Anzeigen in Tageszeitungen, um insbesondere zum Wochenende für seine Frischeprodukte zu werben.