Im Zürcher Quartier Höngg hat diese Woche der erste Alnatura Bio-Supermarkt in der Schweiz eröffnet. Weitere Standorte für die in Kooperation mit der Migros geführten Märkte sind bereits in Planung.

Auf 460 Quadratmetern bietet Alnatura in Zürich seit Donnerstag rund 5.000 Produkte - nach Unternehmensangaben eines der größten Bio-Sortimente der Region. Viele Frischeprodukte stammen von Erzeugern aus dem Züricher Umland.  

Alnatura und Migros hatten ihre Zusammenarbeit im Februar bekannt gegeben und planen weitere Bio-Supermärkte in Schweizer Städten. Beide Unternehmen sehen viele Gemeinsamkeiten in ihren Grund­sätzen: Nachhaltigkeit, Kulturinitiativen und der Anspruch an eine sinnvolle Wirtschaftsweise sind beiden ein Anliegen.

„Bei der Entwicklung der Alnatura-Unternehmensidee hat mich Gottlieb Duttweiler, der Gründer der Migros, inspiriert. Die konsequente Kundenorientierung und die Erkenntnis, dass die Wirtschaft für den Menschen da ist und nicht umgekehrt, verbinden unsere beiden Unternehmen", so Götz Rehn, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura.