Der Online-Händler Amazon weitet sein Angebot aus und bietet seit dem vergangenen Wochenende auch Produkte für den Gourmet von Welt an. Amazon tritt dabei als Vermittler auf und ist als Zwischenhändler für diverse Anbieter tätig, die dafür Provisionen zahlen müssen.

Der Online-Händler Amazon weitet sein Angebot aus und bietet seit dem vergangenen Wochenende auch Produkte für den Gourmet von Welt an. Amazon tritt dabei als Vermittler auf und ist als Zwischenhändler für diverse Anbieter tätig, die dafür Provisionen zahlen müssen.

Mit der Aktion will der Online-Händler vor allem seine Angebotspalette in der für den Geschäftserfolg entscheidenden Weihnachtszeit ausweiten. Amazon selbst gab nicht bekannt, wie viele Händler als Zulieferer seiner neu geschaffenen "Food-Site" fungieren.

Amazons neuester Schritt reiht sich in die Versuche des Online-Händlers ein, durch Partnerschaften mit Retailern und Produzenten auch solche Produkte anzubieten, die eigentlich nicht auf der Angebotspalette stehen. Im 3. Quartal haben die so genannten "third-party sales" laut Amazon-Angeboten bereits 22% des Gesamtangebotes ausgemacht. (KC)


KONTAKT:

Amazon
Internet: www.amazon.com