Bislang spielt der Verkauf von E-Books wirtschaftlich noch eine sehr geringe Rolle. Erst sehr wenige Leser ziehen das elektronische dem gedruckten Buch oder dem Hörbuch vor.

Bislang spielt der Verkauf von E-Books wirtschaftlich noch eine sehr geringe Rolle. Erst sehr wenige Leser ziehen das elektronische dem gedruckten Buch oder dem Hörbuch vor. Neben dem offiziellen Angebot an kostenpflichtigen E-Books hat sich dennoch bereits Tauschhandel auf unterschiedlichen Filesharing-Seiten entwickelt, so die New York Times. Bislang sei das aufgrund des geringen Marktanteils von E-Books noch kein großes Problem. Um zu verhindern, dass der Buchhandel ein ähnliches Schicksal wie die Musikindustrie erleidet, müsse man sich jedoch bereits jetzt Strategien überlegen.