Als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen "Covisint" wird der globale Beschaffungsmarktplatzes der Automobilbranche operieren.

Als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen "Covisint" wird der globale Beschaffungsmarktplatzes der Automobilbranche operieren. Gegründet wurde er von General Motors, Ford und DaimlerChrysler am 25. Februar 2000. Renault und Nissan schlossen sich im April an.

Das Beschaffungsportal ermöglicht den Automobilherstellern sowie deren Zulieferern deutliche Kosteneinsparungen beim Handel mit Gütern über das Internet. Ziel von Covisint ist es, eine sichere Handelsplattform für die gesamte Branche zu schaffen, die effektive Kommunikation in Echtzeit ermöglicht.

Der Name Covisint wurde aus den Konzepten zusammengesetzt, nach denen der Internet-Marktplatz gegruendet wurde: "Co" für Connectivity, Collaboration, Communication; "Vis" für Visibility und Vision und "Int" für Integration und Internationalität.