Ab sofort ist HomePoint, US-Anbieter von Internet-Lösungen in der Möbelindustrie, mit einer Business-to-Business-Plattform für E-Commerce im Netz vertreten. Realisiert wurde das Internetangebot mit der E-Commerce-Software "Commerce Exchange" von InterWorld.

Ab sofort ist HomePoint, US-Anbieter von Internet-Lösungen in der Möbelindustrie, mit einer Business-to-Business-Plattform für E-Commerce im Netz vertreten. Realisiert wurde das Internetangebot mit der E-Commerce-Software "Commerce Exchange" von InterWorld.

Mit den Out-of-the-box-Funktionen von Commerce Exchange gelang es InterWorld nach eigenen Angaben, in fünf Wochen das "HomePoint Advantage Network" für Händler und Kunden sowie ein Extranet für Partner bereit zu stellen. Die Integration von drei unterschiedlichen Angeboten für Händler, Kunden und Partner soll Synergien erzeugen, die die Logistik der Unternehmen im Netzwerk verbessern und Frachtkosten senken. Kunden des HomePoint Advantage Network sollen davon ebenso wie von der erweiterten Produktvielfalt, von mehr Bequemlichkeit bei der Bestellung und einem verbesserten Kundenservice profitieren.

Die Software Commerce Exchange zeichne sich, so InterWorld, durch Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit sowie durch die einfache Anbindung bestehender Back-Office-Systeme aus.

HomePoint plant für die Zukunft eine weitere Integration der Online-Prozesse zwischen Anbietern, Kunden und Partnern.


FIRMENPROFILE:

Die HomePoint Corporation mit Sitz in Greenville, South Carolina (USA) wurde im August 1998 gegründet und ist Anbieter von Internet-Lösungen für die Möbelindustrie. In Zusammenarbeit mit Händlern und Herstellern erweitert HomePoint bestehende Wertschöpfungsketten durch sein Internet-Angebot.


Der Enterprise-Commerce-Anbieter InterWorld Corporation mit Hauptsitz in New York, USA, ist seit 1999 auch in Deutschland vertreten. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet, beschäftigt weltweit rund 270 Mitarbeiter und hat laut eigenen Angaben mehr als 120 internationale Kunden. Die Software Commerce Exchange wird genutzt von Unternehmen wie Guess?, Insight Enterprises, Nike, Okidata, Speedo und Walt Disney. Partner sind unter anderem Ariba, Cambridge Technology Partners, Cisco Systems, KPMG und Sun Microsystems.


KONTAKT:

InterWorld Deutschland
Michael Wallraven
Stadttor 1
40219 Düsseldorf
Tel. 0211-3003227
Fax 0211-3003450
E-Mail: michaelw@interworld.com
Internet: www.interworld.com