Die SAP Systems Integration AG (SAP SI) bildet die IT-Prozesse bei BOS, einem weltweit tätigen Automobilzulieferer, in "SAP for Automotive" ab. SAP SI liefert von der Implementierung über das Hosting und Application Management bis zu den SAP-Lizenzen alles aus einer Hand.

Die SAP Systems Integration AG (SAP SI) bildet die IT-Prozesse bei BOS, einem weltweit tätigen Automobilzulieferer, in "SAP for Automotive" ab. SAP SI liefert von der Implementierung über das Hosting und Application Management bis zu den SAP-Lizenzen alles aus einer Hand. Insgesamt beläuft sich der Auftrag auf mehrere Millionen Euro. Nach der Einführung der Software an 18 Standorten in Europa, Asien, den USA und Südamerika nutzen im ersten Schritt 800 Anwender das neue System.

Da BOS das Altsystem ablösen wollte, suchte das Unternehmen einen Partner, der viel Know-how und Erfahrung aus der Automobilbranche mitbringt und den gesamten Prozess im Zusammenhang mit der neuen Lösung übernimmt. Zunächst bildet SAP SI alle Abläufe in der Finanz- und Anlagenbuchhaltung, im Controlling, in der Kalkulation und bei der Ergebnisrechnung im neuen System ab und schaltet es in der Firmenzentrale von BOS live. Gleichzeitig hat SAP SI bereits damit begonnen, die neue Systemlandschaft im eigenen Rechenzentrum aufzubauen, um den reibungslosen Übergang Anfang des kommenden Jahres zu sichern. Anschließend werden nach und nach alle übrigen Systeme folgen, bis voraussichtlich 2007 alle Anwender auf die neue Lösung umstellen. (KC)


KONTAKT

SAP
Internet: www.sap.com