Die Bild-Zeitung vermarktet nun auch regionale Handelswerbung online: Nachdem der Springer Verlag kürzlich KaufDA.de übernommen hat, stellt nun Bild.de die Angebotsblätter von Aldi, Rewe & Co. ins Netz.

Bild.de baut sein Werbeangebot aus und integriert lokale Angebotswerbung in seine zwölf Regionalportale. Die Onlinetochter der Bildzeitung kooperiert dazu mit dem Online-Prospektportal und Mobile-Couponing-Anbieter kaufDA.de.

Somit gibt es auf bild.de ab sofort Produktangebote aus den Regionen Hamburg, Bremen, Hannover, Berlin, Dresden, Leipzig, dem Ruhrgebiet, Düsseldorf, Köln,
Frankfurt, Stuttgart und München.

Die Einbindung umfasse digitale Angebotsprospekte von lokalen Händlern wie Verbraucher-, Textil- und Baumärkten oder Möbelhäusern, meldet KaufDa.

Foto: bild.de
Foto: bild.de
Zudem erscheinen demnach bestimmte Produkte auch in verschiedenen weiteren Bereichen des Portals, so etwa Elektronikartikel im Digital-Channel von bild.de. Außerdem sei eine mobile Integration und Bewerbung geplant.

Der Springer-Verlag hatte im März dieses Jahres die Mehrheit an kaufDA übernommen und soll dafür rund 30 Millionen Euro gezahlt haben. Derzeit gibt es auch Gerüchte, dass bild.de auch Interesse an einer Kooperation mit dem Portal für lokale Gutscheine Groupon.de hat.