Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) fordert ein rasches Gesetz gegen Phishing. Denn immer mehr Internetnutzer in Deutschland werden offenbar zu Opfern der betrügerischen Attacken im Web.

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) fordert ein rasches Gesetz gegen Phishing. Denn immer mehr Internetnutzer in Deutschland werden offenbar zu Opfern der betrügerischen Attacken im Web. Eine Erhebung des Bitkom hat ergeben, dass die Zahl der Betroffenen im ersten Halbjahr 2006 um bis zu 50 Prozent zugenommen hat. Am höchsten war der Anstieg an Phishing-Opfern im Gebiet Berlin. Bernhard Rohleder, Geschäftsführer des Bitkom, verlangt nun von den Regierungsparteien, den Betrug mit vertraulichen Kundendaten und Passwörtern so schnell wie möglich unter Strafe zu stellen. (KC)