Das britische Projekt theblogpaper startet einen neuen Versuch, Weblogs in gedruckter Form zu veröffentlichen. Die erste Ausgabe dieser Medienkombination soll am 25. September mit einer Druckauflage von 5.000 Stück erscheinen.

Das britische Projekt theblogpaper startet einen neuen Versuch, Weblogs in gedruckter Form zu veröffentlichen. Die erste Ausgabe dieser Medienkombination soll am 25. September mit einer Druckauflage von 5.000 Stück erscheinen. Über die "Print-Tauglichkeit" der verschiedenen Blog-Beiträge entscheidet allein die Community des Web-Portals. Vorerst wird das gedruckte theblogpaper in ausgewählten Stadtteilen von London sowie einflussreichen Bloggern, Medien und Werbeagenturen zugestellt, verkündet Unternehmensgründer Anton Waldburg auf dem Branchenportal Journalism.co.uk. Die September-Ausgabe ist als "Pre-Launch-Version" konzipiert, da man sich vor der ersten, "richtigen" Ausgabe noch ausreichend Feedback von Lesern und teilnehmenden Schreibern einholen möchte. Geplant ist jedenfalls, die gedruckte Zusammenfassung der Blog-Beiträge wöchentlich erscheinen zu lassen.