Die Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg: Connected (bwcon) startet mit "bwcon:net" ein neues Projekt zur Unterstützung von baden-württembergischen Existenzgründern im E-Business.

Die Wirtschaftsinitiative Baden-Württemberg: Connected (bwcon) startet mit "bwcon:net" ein neues Projekt zur Unterstützung von baden-württembergischen Existenzgründern im E-Business. In diesem Rahmen sollen junge Unternehmen mit Coaching, Seminaren, Kooperationspartnern und Referenzaufträgen unterstützt werden. Das Angebot richtet sich insbesondere an die über 100 Firmen der baden-württembergischen Hochschul-Inkubatoren im Bereich Internet und Informationstechnologie. Unterstützt wird das Projekt vom Informationszentrum für Existenzgründungen (ifex) im Landesgewerbeamt unterstützt.

Existenzgründer zu beraten und zu coachen sowie bleibende Vernetzungsstrukturen für junge Firmen der Medien- und IT-Branche aufzubauen, so werden die Aufgaben des zunächst auf zwei Jahre angelegten Projekts bwcon:net definiert. Dies sind nach Ansicht von Thomas Fischer, Vorstandsmitglied der Landesbank Baden-Württemberg und im Vorstand von bwcon für bwcon:net verantwortlich, neben einer soliden Finanzierung die Schlüsselfaktoren, mit denen jungen Unternehmen zu dauerhaftem Erfolg verholfen werden kann. "Die Hochschul-Inkubatoren leisten hervorragende Arbeit bei der Unterstützung von Existenzgründern in zukunftsträchtigen Branchen. Diese Unterstützung kann bwcon mit seinem 1.600 Experten umfassenden Branchennetzwerk in den Bereichen Informationstechnologie und Internet gezielt intensivieren," so Thomas Fischer.

Mit Hilfe eines umfangreichen Personenverzeichnisses werden aus dem Mitgliederkreis Berater identifiziert und an Existenzgründer vermittelt. Hinzu kommen Veranstaltungen und ein ausgeweitetes Informationsangebot. Auf diesem Wege können junge Unternehmer ihre Dienstleistungen und Produkte vorstellen, Kooperationspartner und Investoren finden oder Pilotkunden und Referenzaufträge akquirieren. Die Koordination und Erstberatung sowie die Abwicklung aller Massnahmen erfolgt durch die Geschäftsstelle von bwcon, die dafür zum 1. Januar personell verstärkt wurde. (ST)


FIRMENPROFIL:

Baden-Württemberg: Connected (bwcon) ist eine Wirtschaftsinitiative für Informationstechnologie, Software-Anwendungen und digitale Inhalte im deutschen Südwesten. Ziel ist es, Baden-Württemberg als europäische Hightech-Region Nummer 1 auch zur führenden Internet- und IT-Region zu entwickeln. Dafür haben sich bereits rund 280 besonders engagierte Technologieunternehmen, Content-Provider und Internet-Anwender zusammengeschlossen, um Baden-Württemberg zu einem Zentrum für Electronic Commerce zu machen. Dahinter steht ein Netzwerk von ca. 1.600 Experten in diesen Unternehmen und Institutionen, die regelmässig von bwcon erreicht werden, Informationen austauschen und kooperieren. Mit der Ausrichtung des CyberOne Award, dem nach eigenen Angaben wichtigsten regionalen Business-Plan-Wettbewerb Europas, hat bwcon in den letzten drei Jahren umfassende Erfahrung in der Startup-Beratung gesammelt.


KONTAKT:

Baden-Württemberg: Connected e.V.
Klaus Haasis
Geschäftsführer
Huberstrasse 4
70174 Stuttgart
Tel. 0711-1222847
Fax 0711-1222845
E-Mail: info@bwcon.de
Internet: www.bwcon.de