Sportschau gucken und dann rasch vor lauter Begeisterung über den Heimsieg der eigenen Bundesliga-Elf das Trikot schnell per Smartphone auf der Couch kaufen? Besser nicht. Denn bei vielen Clubs der Fußball-Bundesliga klappt der Einkauf im Fanshop mobil weder schnell noch bequem.

Auch sonst zeigen die Vereine noch reichlich Regionalliga-Niveau und viel zu wenig Champions-League-Klasse in ihren Online-Fanshops. Dort punkten rund um den Trikotverkauf vor allem die großen Clubs mit einer überregionalen Anhängerschaft. Das zeigt eine gemeinsame Studie des Fach-Magazins Stadionwelt INSIDE und etailment.de. Meisterlich aufgestellt ist mit klarem Abstand Testsieger Bayern München. Auf Platz 2 und 3 folgen der FC-Schalke 04 und SV Werder Bremen.

 

Für die Studie zum Bundesligastart untersuchten etailment.de und Stadionwelt, Fachmagazin für das Sportbusiness, die Online-Shops hinsichtlich ihrer Benutzerfreundlichkeit und Usability, überprüften Such- und Filterfunktion, bewerteten Service, Zahlfunktionen und Fulfillment und die Social-Media-Anbindung. Punkten konnten die Vereine unter anderem auch mit einem guten mobilen Shop, Multichannel-Angeboten und der Optik.

Während einige Shops beispielsweise mit umfangreichen Zahlungsmöglichkeiten, 360-Grad-Zoom und ausführlichen Produktbeschreibungen überzeugten, verschenkten andere Bundesliga-Clubs ihr Potential durch unzureichende Servicefunktionen, lange Ladezeiten und spartanische Produktdarstellung. Positiv fiel auf, dass die deutliche Mehrheit der Vereine den Fans auch die Option bietet, individuelle Trikots zu erstellen.

Die Top-Clubs nach Kategorien

In die Gesamtbewertung sind insgesamt fünf verschiedene Kategorien eingeflossen. Hier finden Sie die Top-Clubs in den einzelnen Kategorien.

Usability – Top 5

  1. FC Bayern München
  2. FC Schalke 04
  3. SV Werder Bremen
  4. Borussia Mönchengladbach
  5. 1.FC Köln

Service & Fullfillment – Top 5

  1. FC Schalke 04
  2. FC Augsburg
  3. FC Bayern München
  4. SV Werder Bremen
  5. Hamburger SV

Optik & Image – Top 5

  1. FC Bayern München
  2. Borussia Dortmund
  3. FC Schalke 04
  4. SC Paderborn 07
  5. Borussia Mönchengladbach

Multichannel & Mobile – Top 3

  1. FC Bayern München
  2. SV Werder Bremen
  3. VfL Wolfsburg

Social Media – Top 3

  1. Borussia Dortmund
  2. 1.FC Köln
  3. FC Augsburg


Zu klein? Hier gibt es die Tabelle von Stadionwelt und etailment als pdf.

Die ausführliche Analyse der E-Commerce-Aktivitäten der Bundesliga-Vereine lesen Sie am 29. August in der neuen Ausgabe von Stadionwelt INSIDE oder online auf www.stadionwelt.de.