Die Bundesregierung will es sich in Zukunft stärker zur Aufgabe machen, die Kompetenz der Bürger im Umgang mit Medien zu fördern. Auf diese Weise will sie der "digitalen Spaltung" der Gesellschaft in Deutschland entgegenwirken.

Die Bundesregierung will es sich in Zukunft stärker zur Aufgabe machen, die Kompetenz der Bürger im Umgang mit Medien zu fördern. Auf diese Weise will sie der "digitalen Spaltung" der Gesellschaft in Deutschland entgegenwirken. "Wir wollen allen Bürgern den Zugang zum Internet und zu qualitativ anspruchsvollen Medienangeboten ermöglichen. Deshalb setzt sich die Bundesregierung beispielsweise für die flächendeckende Bereitstellung von Breitband-Anschlüssen ein", erklärte Staatsminister Bernd Neumann bei der Vorlage des Medien- und Kommunikationsberichts 2008. Die Digitalisierung eröffne enorme Chancen für Mediennutzer und -anbieter. "Wir wollen Rahmenbedingungen schaffen, damit diese Möglichkeiten auch allen zugute kommen", betonte Neumann.