IT-Architekturen in Unternehmen sind heute durch hohe Heterogenität und Komplexität sowie durch gewachsene Strukturen gekennzeichnet. Das Streben nach IT-Wirtschaftlichkeit und der immer wichtiger werdende effiziente Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologien zur Unterstützung der Geschäftsprozesse in Unternehmen macht die Notwendigkeit eines professionellen IT-Architekturmanagements deutlich.

Datum: 07. bis 09. Mai 2007
Tagungshotel: Maritim Hotel Berlin

Beschreibung:
IT-Architekturen in Unternehmen sind heute durch hohe Heterogenität und Komplexität sowie durch gewachsene Strukturen gekennzeichnet. Das Streben nach IT-Wirtschaftlichkeit und der immer wichtiger werdende effiziente Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologien zur Unterstützung der Geschäftsprozesse in Unternehmen macht die Notwendigkeit eines professionellen IT-Architekturmanagements deutlich. Eine Lösung für die aktuellen Herausforderungen können ein durchdachtes IT-Architekturmanagement und damit verbundene Konsolidierungsbemühungen liefern. Notwendig ist dazu eine integrierte Sicht auf alle relevanten Aspekte der IT-Anwendungs- und Systemlandschaft, die auch eine Verbindung zu den unterstützten Geschäftsprozessen schafft. Architekturmanagement darf dabei nicht nur auf die Software- und Hardwarelandschaft einer Organisation fokussieren, sondern muss vielmehr als integraler Bestandteil der Aufbau- und Ablauforganisation behandelt werden.

Hinzu kommt noch eine verstärke Anbindung an die Geschäftsprozesse und die Anforderungen der Fachabteilung, wodurch die Rolle der IT als Business Enabler noch weiter in den Vordergrund rückt. (KC)


KONTAKT

marcusevans Germany Ltd
Internet: www.marcusevansde.com