Ihre Messe-Premiere feierte die neue E-Business-Fachzeitschrift CYbiz auf der CeBIT in Hannover. In Halle 21 präsentierte sich der Fachtitel interessierten Lesern, Ausstellern und Geschäftspartnern.

Ihre Messe-Premiere feierte die neue E-Business-Fachzeitschrift CYbiz auf der CeBIT in Hannover. In Halle 21 präsentierte sich der Fachtitel interessierten Lesern, Ausstellern und Geschäftspartnern.

In Hannover waren alle Abteilungen von CYbiz präsent. Besonders die Redaktion konnte durch ihre zahlreichen Kontakte mit Ausstellern und Messebesuchern viele interessante Gespräche führen und zahlreiche Trends im E-Business festmachen. Das Interesse der Unternehmen an E-Commerce hat deutlich zugenommen. Vor allem wurde das Bewusstsein für die Möglichkeiten im Business-to-Business-Bereich geweckt. Allerdings unterlaufen eine ganze Reihe von Anbietern das gewachsene Interesse und Verständnis der Verantwortlichen in den Unternehmen durch die Schaffung von neuen Begriffen.

Diese Termini scheinen aus den Marketing-Abteilungen der Anbieter zu kommen und weniger auf die Sprachenwelt der Unternehmer Rücksicht zu nehmen. Dann muss sich auch kein Anbieter wundern, wenn angesichts dieser neuen Kunstbegriffe sich so mancher potenzielle Kunde mit Schaudern und Entsetzen abwendet.

Diesen Anbietern sei geraten, sich mit ihren Bezeichnungen für Produkte und Dienstleistungen stärker auf die Zielgruppen zu fokussieren. Sonst bleiben sie auf ihren Angeboten sitzen. Ein Vertreter eines mittelständischen Unternehmens ärgerte sich so über das Marketing-Fach-Chinesisch, dass er äußerte: "Was uns hier unter hochtrabenden und unverständlichen Begriffen verkauft werden soll, entpuppt sich bei näherem Hinsehen und Hinterfragen als alter Wein in neuen Schläuchen."

Recht hat er!

Aus Hannover berichtete Rainer Simon (E-Mail: rainer.simon@cybiz.de)