Der wachsenden Bedeutung von RFID (Radio Frequency Identification) trägt die weltgrößte ITK-Messe CeBIT in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Ausstellungsbereich 'Auto ID/RFID' Rechnung und macht Transpondertechnologie zu einem Schwerpunktthema der CeBIT 2006.

Der wachsenden Bedeutung von RFID (Radio Frequency Identification) trägt die weltgrößte ITK-Messe CeBIT in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Ausstellungsbereich 'Auto ID/RFID' Rechnung und macht Transpondertechnologie zu einem Schwerpunktthema der CeBIT 2006. Daher ist das ausstellungsbegleitende 'CeBIT Forum RFID' in Halle 6, Stand G48, vom 9. bis 15. März die zentrale Anlaufstelle und Drehscheibe für den intensiven Meinungsaustausch mit Experten aus Wirtschaft und Forschung.

Ziel des 'CeBIT Forum RFID' ist es, Erfahrungen und aktuelle Trends in komprimierter Form zu vermitteln und gleichzeitig Anknüpfungspunkte für eine stärkere Interaktion zwischen Hard- und Softwareanbietern auf der einen sowie RFID-Anwendern auf der anderen Seite zu schaffen. (KC)