Cisco Systems wird die Internet Engineering Group (IEng) mit Sitz in Ann Arbor, Michigan übernehmen. IEng ist führend in der Entwicklung von High Performance Software für Service-Provider-Netze.

Cisco Systems wird die Internet Engineering Group (IEng) mit Sitz in Ann Arbor, Michigan übernehmen. IEng ist führend in der Entwicklung von High Performance Software für Service-Provider-Netze. Die Akquisition ist Teil der Optical-Internetworking-Strategie von Cisco, die Service Provider in die Lage versetzt, eine neue Generation von optischen Hochgeschwindigkeitsnetzen aufzubauen.

Cisco wird IEng für etwa 25 Millionen US-Dollar übernehmen. Die Akquisition wird voraussichtlich im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2000 abgeschlossen sein. Die Übernahme wurde bereits vom Cisco-Vorstand und der Geschäftsführung von IEng genehmigt. Die 13 Mitarbeiter des 1996 gegründeten Unternehmens werden in die "Optical Internetworking Business Unit" des Geschäftsbereiches Service Provider von Cisco übernommen.

Cisco will mit seiner Optical-Internetworking-Strategie den Ausbau optischer Hochgeschwindigkeitsnetze für Service Provider weiter vorantreiben. IEng stellt Software für die Kerninfrastruktur dieser optischen Netze her. Die offene, standardbasierte Software von IEng kann problemlos in die bestehende Netzwerk-Software von Cisco integriert werden und verbessert die Funktionalität, Flexibilität und Skalierbarkeit der bestehenden Lösung.