Conrad Electronic GmbH, Europas größtes Elektronik-Versandhaus, bündelt sein Online-Geschäft ab sofort unter der Conrad.com AG. Bisher wurde der Online-Handel der Conrad-Gruppe mit Hilfe der 1997 gegründeten CoMedia GmbH abgewickelt. Die Conrad.com AG zählt heute zu einem der größten E-Commerce-Unternehmen Deutschlands.

Conrad Electronic GmbH, Europas größtes Elektronik-Versandhaus, bündelt sein Online-Geschäft ab sofort unter der Conrad.com AG. Bisher wurde der Online-Handel der Conrad-Gruppe mit Hilfe der 1997 gegründeten CoMedia GmbH abgewickelt. Die Conrad.com AG zählt heute zu einem der größten E-Commerce-Unternehmen Deutschlands.

In Europa nimmt der Online-Handel der Conrad-Gruppe mit einem Umsatz von circa 60 Mio. DM im Jahre 1999 ebenfalls eine führende Position auf dem Gebiet der Elektronik und Technik ein.

Nicht zuletzt die stark forcierte europäische Expansion führte zu einer organisatorischen Neuausrichtung des Unternehmens: Unter dem Dach der Conrad.com AG werden ab sofort die Auslandsgesellschaften in der Schweiz, in Österreich, den Niederlanden und Frankreich ihren jeweiligen Marktauftritt vorantreiben können. Das starke Wachstum erforderte auch Änderungen der innerbetrieblichen Abläufe der Conrad-Gruppe, die ab dem 1. April durch ein SAP-System gesteuert werden. "Neben der Verwaltung der mehr als 40.000 Artikel und der auf über 3.000 gestiegenen Anzahl an täglich bearbeiteten Bestellungen konnte insbesondere der Online-Verkauf an Geschäftskunden in den letzten Monaten starke Zuwächse verzeichnen," so Franz Dillitzer, Vorstandsvorsitzender der Conrad.com AG. "Die neue Struktur der Conrad.com AG wird unser Wachstum weiter beschleunigen."

Für die Online-Kunden der Conrad Electronic wird sich zunächst nichts ändern. "Unsere deutschen Kunden erreichen uns weiterhin unter der bekannten Internet-Adresse www.conrad.de. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die nationalen Websites sowie unser Technikportal www.conradkom.de auch unter der .com-Domain abrufbar sein," so Stefan Grellert, Vorstand Marketing der Conrad.com AG.

75% der Anteile an der Conrad.com AG werden von der Conrad Holding GmbH gehalten, die restlichen 25% von der Familie Conrad. Dr. Werner Conrad, Geschäftsführer der Holding und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Conrad.com AG, erklärt: "Die CoMedia GmbH hat in den letzten Jahren ihre enorme Leistungsfähigkeit bewiesen. Die organisatorische Neuausrichtung wird der Conrad.com AG auf ihren in- und ausländischen Märkten weitere Schlagkraft verleihen."