Internetbanditen locken User bereits über eigens programmierte Suchmaschinen in die Falle. Die angezeigten Links leiten unbedarfte Nutzer zu infizierten Webseiten weiter.

Internetbanditen locken User bereits über eigens programmierte Suchmaschinen in die Falle. Die angezeigten Links leiten unbedarfte Nutzer zu infizierten Webseiten weiter. Im Zuge des Konsumierens von dort abrufbaren Inhalten wird schadbringender Code auf die Client-Rechner geladen. Panda Security warnt daher vor der Nutzung unbekannter Suchmaschinen. Auf eines der entdeckten Suchmaschineplagiate sei bereits 195.000 Male zugegriffen worden.