Die DIMA, KongressMesse für Dialogmarketing, Call Center, CRM und E-Business, ist zu Ende gegangen. Während der drei Messetage strömten mehr als 14.000 Besucher in die Düsseldorfer Messehallen.

Die DIMA, KongressMesse für Dialogmarketing, Call Center, CRM und E-Business, ist zu Ende gegangen. Während der drei Messetage strömten mehr als 14.000 Besucher in die Düsseldorfer Messehallen. Die Zahl der ausstellenden Firmen ist aufgrund der wirtschaftlichen Situation der Branche mit 463 im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen.

Auf rund 30.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche wurden alle Facetten vom klassischen Direktmarketing bis hin zu den Neuen Medien präsentiert. Die Zahl der Kongressteilnehmer war mit mehr als 1.200 im Vergleich zum Vorjahr stabil.

Unter dem Motto "One to One Solutions" wurden die neuesten Entwicklungen und Trends für modernes Dialogmarketing in der Stadthalle Düsseldorf und den Hallen 3 und 4 der Messe Düsseldorf vorgestellt.

Neben den Messeständen warteten in diesem Jahr die Vortragsforen in Halle 3 und 4 mit einem Vortragsprogramm auf. Highlights auf den Vortragsbühnen: Verleihung des ECDM-Awards, bei dem schon zum zweiten Mal die besten Arbeiten des Database-Marketing-Nachwuchses prämiert wurden, und die Verleihung des Alfred Geradi Gedächtnispreis, mit dem herausragende wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Direktmarketing gekürt werden.

Die DIMA 2002 findet vom 1. - 3. September in Düsseldorf statt. (KC)


KONTAKT:

MCO - Marketing Communication
Petra Grünewald
Elisabethstr. 14
40217 Düsseldorf
Tel. 0211-386000
Fax 0211-3860060
E-Mail: mco@mco-online.com
Internet: www.dima.com