Als eines der ersten deutschen Start-ups folgt Mercateo.com von Anfang an dem Weg der Großen: Ähnlich wie etwa die Lufthansa mit Programmierern in Osteuropa und Indien, setzt Mercateo.com auf Programmier-Teams vor Ort in Osteuropa.

Als eines der ersten deutschen Start-ups folgt Mercateo.com von Anfang an dem Weg der Großen: Ähnlich wie etwa die Lufthansa mit Programmierern in Osteuropa und Indien, setzt Mercateo.com auf Programmier-Teams vor Ort in Osteuropa.

Die Debatte um die Vergabe der Greencard für IT-Fachkräfte hat viele Unternehmen in Alarmstimmung versetzt. Mercateo.com hat bereits vor jeder Diskussion um Greencards oder nicht-Greencards einen Ausweg gefunden. Dazu einer der drei Firmengründer Dr. Dirk Markus: "Da das Herholen von Fachkräften bisher unglaublich schwierig war, haben wir uns schon relativ bald dafür entschieden, direkt vor Ort zu gehen."

Die gesellschaftliche Integration ausländischer Fachkräfte ist oft das größte Problem, und ein ausländischer Programmierer braucht ein vertrautes Umfeld, in dem er sich wohlfühlt, um gute Arbeit zu leisten. Daher beschäftigt Mercateo seine Programmierer im osteuropäischen Ausland, mit einem Büro in Budapest und einer Außenstelle in Minsk. Die soziale Komponente wird bei der Greencard-Diskussion nach Ansicht der Firmengründer zu oft vernachlässigt. Die Betreuung außerhalb des Arbeitsplatzes ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Internet-Start-ups haben weder personelle Kapazitäten noch die Zeit, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Ein kleiner Start-up ist oft gezwungen, schnell und flexibel zu agieren, um die Wünsche seiner Kunden zu erkennen und sofort in Lösungen umzusetzen. Daher orientieren sich die "Kleinen" an den großen Unternehmen, die schon längst in Osteuropa und Indien präsent sind. Denn es bleibt kaum Zeit für Formularvorschriften, Behördengänge und Warteschleifen bei der Personalsuche. Auch wenn den deutschen Behörden mittlerweile guter Wille bescheinigt wird, mahlen die bürokratischen Mühlen immer noch zu langsam.


FIRMENPROFIL:

Die Mercateo.com GmbH ist Internet-Einkaufspartner für kleine und mittelständische Unternehmen und Freiberufler in Europa. Das Konzept basiert auf einer B2B-Lösung, die es Unternehmern ermöglicht gleich gute Einkaufskonditionen wie Großunternehmen zu erzielen. Auf einer einzigen Internet-Plattform realisiert das Unternehmen zeit- und kostensenkende Vorteile beim Einkauf: Bildung größerer Einkaufsgemeinschaften durch PoolBuyingTM, umfassender Angebotsvergleich durch Ausschreibungen, eine breite Auswahl durch Integration unterschiedlicher Katalogangebote sowie schnelle und einfache On-line Bestellvorgänge. KMUs erhalten damit die Möglichkeit, sich gerade auch gegenüber oft deutlich größeren Wettbewerbern behaupten zu können. Kleine und mittelständische Unternehmen und Freiberufler können ihre Einkaufskosten um bis zu 30% reduzieren. Das Münchener Untenrehmen wurde von Dr. Harald Fett, Dr. Dirk Markus und Dr. Sebastian Wieser im Herbst 1999 gegründet.


KONTAKT:

Mercateo.com
Poccistrasse 5
80131 München
Tel. 089-50808550
Fax 089-50808579
Internet: www.mercateo.com